Rezept Kinderriegel-Muffins

Kinderriegel-Muffins: Rezept für Geburtstagsmuffins oder Wiedergutmachungsmuffins

Mit Kindern passieren einem Dinge, die teilweise mehr als absurd sind. Diese Woche gab es wieder eine solche Situation, bei der ich einfach nur den Kopf schütteln konnte. Ein Mädchen im Kindergarten des Lavendeljungen hatte Geburtstag und hat zu diesem Anlass Muffins verteilt. Jedes Kind bekam einen Muffin. Ein Mädchen wollte ihren Muffin nicht sofort essen und ihn für später aufheben. Leider hat der Muffin nicht überlebt. Der Lavendeljunge hat ihn zusammen mit einem anderen Jungen einfach aufgegessen. Die Folge: Der Lavendeljunge musste einen Wiedergutmachungs-Muffins für das Mädchen backen. Als mir die Erzieherin die Geschichte erzählte, wusste ich nicht, ob ich lachen, weinen oder böse sein sollte. Letztendlich habe ich beschlossen, die ganze Sache mit Humor zu nehmen und mich über einen Backnachmittag mit dem Lavendeljungen und anschließend leckere Kinderriegel-Muffins zu freuen.

Was blieb mir anderes übrig? Schließlich hatte ich mir doch erst vor wenigen Tagen geschworen, gelassener zu werden. Daran wollte ich mich unbedingt halten. Da wir am Nachmittag noch einen Freund vom Lavendeljungen im Krankenhaus besuchen wollten und Nervennahrung nie schlecht ist, backten wir gleich ein ganzes Blech mit Muffins. Der Lavendeljunge durfte aussuchen und entschied sich für Kinderriegel-Muffins.

Kinderschokolade Muffins Rezept

Kinderriegel-Muffins Anleitung

Kinderriegel-Muffins bzw. Kinderschokolade-Muffins kenne ich schon aus meiner Kindheit. Kinderschokolade mag einfach jeder, weshalb es die Kinderschokolade-Muffins bei uns oft als Geburtstagsmuffins gab. Das Muffin-Rezept ist recht simpel. Durch die Schokoglasur, die erst trocken muss, muss man für die Muffin-Zubereitung jedoch etwas Zeit einplanen.

Kinderriegel-Muffins: Rezept für zwölf Muffins

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 4 Kinderriegel oder 8 Kinderschokoladen
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1,5 TL Backpulver
  • 0,5 TL Natron
  • 1 Ei
  • 60 ml Pflanzenöl
  • 70 g Zucker
  • 225 ml Buttermilch
  • 150 g Vollmilchkuvertüre

Zubereitung:

Für die Kinderriegel-Muffins schneidet ihr zuerst zwei der vier Kinderriegel in kleine Stücke. Mischt diese mit dem Kakaopulver, dem Mehl, dem Backpulver und dem Natron. In einer zweiten Schüssel verquirlt ihr das Ei und verrührt es mit dem Zucker, dem Pflanzenöl und der Buttermilch. Gebt anschließend die Mehlmischung dazu und rührt sie solange unter bis die trockenen Zutaten feucht sind.

Muffins mit Kinderschokolade Rezept

Geburtstagsmuffins Rezept

Kinderriegel Muffins Rezept

Füllt nun den Muffinteig in ein mit kleinen Muffinförmchen ausgelegtes Muffinblech. Backt die Kinderriegel-Muffins im vorgeheizten bei 160 Grad Umluft etwa 20 Minuten. Lasst sie dann auskühlen und bestreicht sie mit der geschmolzenen Vollmilchkuvertüre. Schneidet die beiden letzten Kinderriegel in Streifen und legt jeweils zwei Streifen auf die Kinderriegel-Muffins.

Wie gefällt euch die Kindergeburtstag-Rezeptidee? Kennt ihr solche Aktionen auch von euren Kindern?

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

2 Gedanken zu „Kinderriegel-Muffins: Rezept für Geburtstagsmuffins oder Wiedergutmachungsmuffins

  1. Hallöchen…..habe heute die Muffins in doppelter Ausführung gebacken. Sie sind super geworden und einfach bei der Zubereitung war es auch noch. Danke dir für das Rezept.
    Schicke dir und deiner Familie ganz liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.