kinder Schokolade Gewinnspiel - kinder Schokolade Aktionspackung kaufen

Anzeige: Rezept für Crêpes mit kinder Schokolade (inkl. Gewinnspiel)

Anzeige Ich glaube, fast jeder von uns hat seine persönlichen kinder Schokoladen-Momente. Für mich ist kinder Schokolade mit einer echten Kindheitserinnerung verbunden. Tatsächlich war die erste Schokolade, die ich in meinem Leben gegessen habe, eine kinder Schokolade, die ich von meinem Uropa geschenkt bekommen habe. Für mich war dieser kinder Schokoladen-Moment ein echter Glücksmoment, der mich bis heute geprägt hat. Noch immer bin ich, wohl auch deshalb, ein absoluter kinder Schokolade-Fan. Meine Vorliebe für kinder Schokolade habe ich auch an die Lavendelkinder weitergegeben. Vor allem das Lavendelmädchen ist verrückt nach kinder Schokolade. Ob das wohl daran liegt, dass ich mich in der Schwangerschaft fast ausschließlich von kinder Schokolade ernährt habe?

kinder Schokolade Crepes Rezept

Eine Überraschung für das Lavendelmädchen

Als ich vor Kurzem entdeckt habe, dass aktuell wieder die Aktion „Dein Gesicht auf kinder Schokolade“ läuft, war klar, dass das Lavendelmädchen dieses Mal unbedingt ihre persönliche kinder Schokolade als Erinnerung bekommen muss. Gesagt, getan: Mit einer entsprechenden Aktionspackung mit Code konnte ich auf der Webseite von kinder Schokolade kostenlos einen personalisierten Schuber mit Bild, Name, Jahr und persönlichem Gruß gestalten. Sicherlich könnt ihr euch vorstellen, wie überrascht mich das Lavendelmädchen angesehen hat, als sie sich plötzlich auf der kinder Schokoladen-Packung entdeckt hat.

personalisierte kinder Schokolade

persönliche kinder Schokolade Aktionspackung

Natürlich wollte sie die kinder Schokolade sofort vernaschen. Mit etwas Verhandlungsgeschick konnte ich sie davon überzeugen zu teilen. Spontan haben wir Crêpes mit kinder Schokolade zubereitet. Neben kinder Schokolade liebt das Lavendelmädchen nämlich selbstgemachte Crêpes fast ebenso sehr. Beides kombiniert ist natürlich einfach genial. Falls ihr ebenfalls Lust auf Crêpes mit kinder Schokolade haben solltet, kommt hier das Rezept.

Crêpes mit kinder Schokolade: Rezept für die ganze Familie

Benötigte Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 3 Eier
  • Salz
  • kinder Schokolade

Zubereitung:

Für die Crêpes-Teig-Zubereitung das Mehl, die Milch, die Eier und eine Prise Salz in einer Schale mit einem Holzlöffel zu einem glatten Teig verrühren. Den Crêpesteig eine Stunde ruhen lassen. Bevor ihr den Crêpes-Teig backt, ein Glas Milch oder Wasser hinzugeben und den Teig noch einmal kräftig durchrühren.

Rezept Crepes mit Kinderschokolade

Rezept Kinderschokolade Crêpes

Kinderschokolade Rezept - Crêpes mit kinder Schokolade

Anschließend in einer Pfanne etwas Öl erhitzen. Sobald das Öl heiß ist, könnt ihr mit dem Crêpes backen beginnen. Verteilt eine Kelle Teig durch geschicktes Schwenken in der Pfanne und wartet bis sich der Crêpes an den Seiten leicht wölbt. Dreht ihn anschließend mit einem Pfannenwender um.

Während der Crêpes von der anderen Seite backt, legt ihr zwei Riegel kinder Schokolade auf den Crêpes. Lasst sie leicht anschmelzen und faltet den Crêpes anschließend zusammen. Fertig ist euer erster Crêpes mit kinder Schokolade. Mjami!

Visual kinder Schokolade

Tipp: Egal ob zu einem bestimmten Anlass oder einfach nur so. Mit einer persönlichen kinder Schokolade als Geschenk bringt ihr mit Sicherheit einen lieben Menschen zum Staunen und Strahlen. Die kinder Schokolade Aktionspackungen findet ihr aktuell im Supermarkt.

Verlosung: Gewinnt zwei Wohlfühl-Sets von kinder Schokolade

Welche Erinnerungen verbindet ihr mit kinder Schokolade? Postet die Antwort als Kommentar und gewinnt eines von zwei kinder Schokolade Wohlfühl-Sets. Diese bestehen aus jeweils zwei kinder Schokolade Aktionspackungen und einem kuscheligen kinder Schokolade Handtuch.

kinder Schokolade Gewinnspiel - kinder Schokolade Handtuch

Das Gewinnspiel läuft bis zum 23. November 2017. Am darauffolgenden Tag werden wir aus allen Teilnehmern zwei Gewinner auslosen und per Mail benachrichtigen. Melden sich diese nicht innerhalb einer Woche bei uns zurück, behalten wir es uns vor, neue Gewinner zu ermitteln. Das Wohlfühl-Set wird den Gewinnern per Post zugeschickt. Bitte beachtet, dass bei diesem Gewinnspiel eine Mehrfachteilnahme und automatisierte Masseneintragungen ausgeschlossen sind. Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigenen Meinungen und Erfahrungen wider.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

106 Gedanken zu „Anzeige: Rezept für Crêpes mit kinder Schokolade (inkl. Gewinnspiel)

  1. Beim Gewinnspiel möchte ich mein Glück auch noch versuchen. Mit Kinderschokolade verbinde ich unsere Sommerurlaube auf Föhr. Als Kind war ich dort jedes Jahr mit meinen Eltern. Die Besitzer unserer Ferienwohnung damals, haben mir jeden Tag einen Riegel geschenkt und das wirklich jedes Jahr!!! Das ist meine schönste Erinnerung an Kinderschoki!

  2. Mein Opa hat mir früher immer eine Kinderschokolade mitgebracht, wenn er zu Besuch kam.
    Ich habe noch immer ganz tolle Erinnerungen an ihn, wenn ich ein Stück davon esse.
    Man fühlt sich wieder wie ein Kind.

  3. Kinderschokolade…. einfach lecker ! Und am besten hat sie geschmeckt wen sie mein Onkel zu Besuch mitbrachte. Er hat aber nicht nur die Schokolade mitgebracht, sondern auch immer tolle Rezepte damit gemacht.
    Kuchen, oder als Eis…..wir Kinder haben seine KinderschokoladenKreationen geliebt.

  4. Kinderschokolade <3 Die Creps sind mein süßer Kindheitstraum, manchmal gab es welche mit Kinderschokolade auf Weihnachtsmärkten und ich musste immer wie verrückt betteln, dass meine Mama mir eine Portion kaufte. Dann bin ich grinsend mit schokoverschmiertem Gesicht nach Hause.

    Einmal hatte ich einen Kinderschokoladen-Adventskalender, in dem jeden Tag ein Überraschungsei drin war. Das war so unendlich cool, dass ich immer noch grinsen muss, wenn ich daran denke. Mein kleiner Bruder und ich haben auch immer verhandelt, wer danach welche Figur zusammensetzen durfte.

  5. Wenn meine Mutter abends von der Arbeit heimkam wusste ich das sie irgendwas in ihrer großen schwarzen Tasche für mich mitgebracht hat. Am meistens freute ich mich wenn ich eine Tafel kinder Schokolade darin entdeckt hatte.

  6. Hallo.
    Meine beiden kleinen nichten lieben kinderschokolade.
    Hab für die zwei kleinen, süßen Mäuse auch schon deine hier vorgestellte kinderriegelschokoladen torte nachgemacht, und unter der Anleitung auf deinem Blog gepostet.
    Sie haben sich riesig darüber gefreut.
    Sie wachsen damit auf. Ich bin im Osten aufgewachsen, und die ehemalige DDR hat uns soone geile Schokolade vorenthalten.
    Aber….Geschichte.

  7. Kinderschokolade war immer meine Lieblungsschokolade, die es nur bei meiner Oma gab. Immer, wenn ich bei ihr ankam, durfte ich mir ein Stück Kinderschokolade aus ihrem Schrank nehmen und sie erzählte mir ihre Ideen, was wir gemeinsam am Nachmittag unternehmen könnten.

  8. Huhu, ich folge dir auf FB unter meinem Namen und bin dadurch auf dieses tolle Gewinnspiel aufmerksam geworden, vielen lieben Dank dafür! kinder Schokolade gab es früher stets von meiner lieben Oma zum Geburtstag mit Geld dran. Ich habe mich jedesmal so sehr gefreut, dass ich das Geld immer fast übersehen hätte, die Schokolade war tausendmal wichtiger für mich 🙂 Liebe Grüße, Katharina

  9. Kinder Schokolade gab es immer zum Nikolaus und wenn jemand zu Besuch kam gab es manchmal ein Überraschungsei.

    Meine Kinder lieben Kinder Schokolade genauso gerne wie ich

  10. Kinderschokolade war immer der Riegel, den man am besten teilen konnte und musste. Entweder hat man ein Stück vom anderen bekommen oder man musste selbst was abdrücken, weil diese Wellen Form einfach dafür gemacht war 😀

    Mittlerweile habe ich 2 kleine Neffen, die sich bestimmt darüber freuen würden und mich zur coolen Tante machen würden 😀

  11. Meine Oma hat mir früher immer eine Packung Kinderschokolade geschenkt. Da auch der Rest meiner Familie Kinderschokolade geliebt hat musste man sie immer schnell essen, oder gut verstecken. 🙂 Die Idee mit Kinderschokoladen-Crepes finde ich super! Muss ich auch unbedingt ausprobieren.

  12. Meine Uroma hat mir die erste Tafel geschenkt und ich weiss es wie heute. Tja heute hab ich selbst einen kleinen Schatz und was gibt es schöneres als strahlende Kinderaugen

  13. Meine Oma hat mir und meinem Bruder im gerne einen Riegel Kinderschokolade mitgebracht wenn sie mit dem Bus aus der Stadt zurück kam. Das war immer etwas Besonderes für uns.

  14. Bei uns gab es Kinderschokolade nur zu speziellen Anlässen, wie Geburtstag, Weihnachten oder Ostern. Das war dann wirklich immer eine große Freude und etwas ganz Besonderes. Und so schmeckt mir Kinderschokolade heute noch, einfach ganz besonders! Und sie weckt immer schöne Erinnerungen.

  15. Meine Erinnerung an Kinderschokolade ist, dass es etwas ganz besonderes war, wenn wir sie essen durften. Deshalb haben wir auch immer ewig lange für einen Riegel gebraucht, weil wir uns immer die „vorgeteilten“ Stückchen im Mund haben schmelzen lassen.

  16. Ich verbinde damit meine Schulzeit.
    Kinder Schokolade habe ich mir nämlich immer am Schulkiosk geholt, wenn ich mal einen nicht so tollen Tag in der Schule hatte und die Welt sah gleich wieder besser aus 😉
    Viele liebe Grüße
    Anna

  17. Kinderschokolade war immer ein Mitbringsel meiner Großtante und meiner Oma, und auch meine Mädels kriegen von ihrer Urgroßtante bei ihren Besuchen meist Kinderschokolade..

  18. Kinderschokolade habe ich als Kind immer von meiner Oma bekommen. Bis heute ist sie meine Lieblingsschokolade. Vielen herzlichen Dank für die tolle Gewinnchance.

  19. Ich kann mich noch genau daran erinnern, als ich Kind war hatten die Kinderschokoladenriegel noch eine andere Form wie heute. Ich hab sie immer nur zur Hälfte ausgepackt und dann gelutscht bis das weiße zu sehen war. Ich finde, so konnte man die Schokolade langsamer essen und mehr genießen

  20. Ich verbinde mit Kinderschokolade eine sehr lustige Geschichte. Ich liebe Süßigkeiten aller Art und lass mir ungern was wegnehmen. Als ich erfuhr, dass mein Mann aufgrund einer Nussallegie keine Schokolade essen darf, wiegte ich mich in Sicherheit. Richtig ist jedoch, dass er die kleinen Riegel von Kinderschokolade essen darf, da diese komplett nussfrei sind, im Gegensatz zu den großen Riegeln. Also werde ich im Gewinnfall wohl oder übel teilen müssen 🙂

  21. Hallo meine Liebe,

    ich verbinde mit Kinder Schokolade meine Kindheit 🙂 Ich habe Kinder Schokolade immer von meiner Oma mitgebracht bekommen (die heute leider verstorben ist)! Wenn ich die Schokolade sehe , sehe ich es noch heute vor mir wie wir uns immer gefreut haben und sofort ein paar „gefuttert“ haben 🙂
    Heute lieben meine Mädels ebenfalls die leckere Kinder Schokolade!

    Über das tolle Set würde ich mich sehr freuen und es gerne mit meinen Mädels teilen!
    Liebe Grüße
    Christina

  22. Guten Abend meine Liebe <3

    Mit der leckeren Kinderschokolade verbinde ich genussvolle Erinnerungen in meiner Kindheit 🙂
    Sei es zu Weihnachten..im Nikolausstiefel oder im Osterkörbchen die Kinderschokolade musste ich immer als erstes essen 🙂

    Ich liebe sie auch noch heute mit meinen 32 Jahren ^^
    So wie meine drei Kinder <3

    Wir würden uns über eines Ihrer Wohlfühl-Sets riesig freuen 🙂

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

    Janine-Sascha Kaiser

  23. Meine Oma hatte in ihrem Süßigkeitenschrank immer etwas für mich gebunkert, wenn ich bei ihr war und oft waren es Kinderriegel. Die hab ich geliebt. 🙂

  24. Hallo

    Ich verbinde damit meine Kindheit, Geborgenheit, Sicherheit und Tee.

    Ich mag heute noch gerne einen Riegel zum Tee genießen.

    Ganz liebe Grüße

    Jennifer

  25. Ich verbinde die Treffen mit meinen 3 ehemaligen, liebsten Schulkolleginnen mit kinder Schokolade – da wir nach all der Zeit immer noch zu JEDEM Treffen kinder Schokolade mitbringen.

    Danke auch für den tollen Rezept-Tipp, muss ich gleich testen. 🙂

  26. Hallo und guten Tag,

    oh, wie viel da schon ihr Glück versucht haben….na ja…ich sehe es sportlich dabei sein ist alles….

    Kinderschokolade war und ist ….für mich immer eine kleiner Happen…Glück und Seligkeit im Leben.
    Und dieses Gefühl gebe ich in meiner Familie mit so einem Riegel auch gerne weiter.
    Denn ein Kinderriegel passt immer noch in jede Brotdose hinein….augenzwickern..“gg“

    LG..Karin…

  27. Ich verbinde mit Kinderschokolade tolle Kindheitserinnerung und habe diese Schokolade geliebt …….leider ist das heute noch so. Irgendwann wurde die Rezeptur mal geändert, was ich schade fand. Trotzdem schmeckt sie immernoch hervorragend.

  28. Ich verbinde damit ganz tolle Kindheitserinnerungen. An langen Schultagen oder wenn wir Klassenarbeiten geschrieben haben, hat meine Mutter mir manchmal Kinderschokolade in die Brotdose gelegt. 🙂

  29. ich habe schöne Erinnerungen an Kinder Schokolade. Die hat meine Oma immer gekauft und ich habe mich immer auf den Donnerstag gefreut, weil da Einkaufstag war!!

  30. Ich habe früher immer eine Packung Kinder Schokolade von meiner Oma bekommen, wenn ich bei ihr übernachtet habe. Bei 2 Brüdern muss man ja sonst immer teilen 😉

  31. Danke für den Süßspeisen-Tipp.
    Immer wenn ich zu Besuch bei meinem Uropa war, hat er lustige Geschichten erzählt oder Märchen vorgelesen und dazu gab’s einen leckeren Kinderschokoladen-Riegel.

  32. Ich erinnere mich, wie überrascht ich war als ich meine erste !! Tafel !! Kinderschokolade bekam. Ich konnte lange mein Glück nicht fassen! Nicht nur einen Riegel, sondern ganz viele für mich alleine bekommen zu haben. 🙂

  33. Kinderschokolade <3 Die Creps sind mein süßer Kindheitstraum, manchmal gab es welche mit Kinderschokolade auf Weihnachtsmärkten und ich musste immer wie verrückt betteln, dass meine Mama mir eine Portion kaufte. Dann bin ich grinsend mit schokoverschmiertem Gesicht nach Hause.

  34. Huuka,

    Der Sohn isst seit seinem 3. Lebensjahr Schokolade. Und zwar ausschließlich Kinder Produkte. Kein Milka oder Alpia, es wird alles verschmäht außer eben die tollen rot weiß verpackten Riegel
    Wir bekamen seit seinem1. Geburtstag Kiloweise der Tafeln geschenkt, so das sie sich irgendwann im Schlarrafen Schrank stapelten dieses Bild habe ich noch gut vor Augen

  35. Kinderschokolade habe ich immer von meiner Oma und meinem Opa geschenkt bekommen. Da wir sie selten gesehen haben, war das immer etwas ganz besonderes.

  36. Huhu Anika,
    ich verbinde damit leider nicht so schöne Kindheitserinnerungen.
    Denn ich hab immer einen Riegel als „Trösterli“ bekommen, wenn ich mir weh getan habe – und es tat trotzdem immer noch weh 😉

  37. Mit kinder Schokolade verbinde ich das Haus meiner Großeltern; wenn wir nachmittags die Kinderstunde im Fernsehen anschauen durften, hat meine Oma uns ein paar kinderriegel in einem Schälchen serviert.Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel!

  38. Da ich in der ehemaligen DDR groß geworden bin,fangen meine Erinnerung mit Kinderschokolade erst mit 14 an.
    Ich habe jeden Riegel genossen und das tue ich auch heute noch mit meiner kleinen Tochter.
    Wenn bei uns eine Tafel Kinderschokolade auf dem Tisch liegt dann kommt Oma,Papa,meine Tochter und ich und um den letzten Riegel wird dann richtig gefeilscht;-)

  39. Ich verbinde damit dass es bei uns immer etwas Besonderes war. Wir bekamen als Kinder nicht viele Süßigkeiten und immer zu besonderen Momenten. Das war immer toll! Wir bekamen sie auch mal als Überraschung zum Pausenbrot gepackt. War aber selten. Das Handtuch ist ja genial. Mache mit Begeisterung mit

  40. Ich habe die Erinnerung an ein bisschen geschmolzene Kinderriegel, die es manchmal bei uns im Freibad gab. Die haben immer super geschmeckt – gerade, weil sie ein bisschen angeschmolzen waren.

  41. In meiner Grundschulzeit habe ich Kinderschokolade kennengelernt, glaube ich. Damals gab es für uns Kinder nicht so viele Süßigkeiten, wie heutzutage. Es war also etwas Besonderes, wenn es für gute Noten oder für kleine Handreichungen im Haushalt/Garten eine kleine Belohnung in Form eines Riegels Kinderschokolade gab. Weil es nicht so oft vorkam, war es ein schönes „kulinarisches“ Highlight in meiner Kindheit. 🙂

  42. Ich hab selbst leider keine bestimmte Erinnerung an Kinderschokolade.
    Aber meine Kinder haben immer von mir Kinderschokolade oder ein Überraschungsei bekommen, wenn sie besonders lieb waren oder wenn sie sich beim Einkaufen was aussuchen durften, dann war es meist ein Überraschungsei.
    Meine Enkelin liebt Kinderschokolade, für sie hab ich immer Eine hier liegen, denn sie fragt dann schonmal ob sie Schoki haben darf, die mag sie einfach am Liebsten.

  43. Bei Kinderriegel denke ich direkt an meine bisherigen Prüfungen und an die, die noch kommen werden. Es gibt keine bessere Stärkung und Motivation als Kinderriegel. Das kleine Süße beruhigt einen, somit kann ich in Ruhe meine Prüfung absolvieren und freue mich am Ende über die restlichen Riegel, die noch in der Packung sind. Somit wären die zwei Packungen super für meine Zwischenprüfung Ende Februar geeignet und das Handtuch für den anschließenden Ägypten-Urlaub Ende März in den Osterferien. ☺ #inlovewithkinderriegel

  44. Hi,

    An Momente mit meiner Familie.

    Ich hab öfter Schokolade bekommen wenn meine Großeltern zu Besuch kammen oder an Ostern .

    lg

    Alana

    Schönes Wochehende!!!

  45. Kinderriegel begleiten mich schon mein ganzes Leben lang und stehen für mich für Liebe und Geborgenheit. Wenn es Kinderriegel gab war immer Familienzeit.

  46. Kinderschokolade war bei Oma und Opa auch ab und zu in der Süßigkeitenbox. Da durften wir Kinder ab und zu mal reingreifen, worüber wir uns riesig freuten. Auch heute noch essen wir alle die gern 😉

  47. Mit Kinder Schokolade verbinde ich eine untypische aber witzige Erinnerung, denn ich habe als Kind ab und zu zwar Kinderschokolade bekommen, aber sie damals seltsamerweise nicht gern gegessen. Generell war es bei Schoki so. . z.B. Bei dem Ü Ei wollte ich nur das Spielzeug haben und die schoko Hülle habe ich liegen gelassen . Heute liebe ich diese Schokolade. Würde mich riesig freuen! 🙂

  48. Ich durfte mir manchmal an der Kasse einen Kinderriegel aussuchen. Das war dann mein Highlight des Einkaufs 🙂 und ich musste manchmal ganz schön betteln ^^

  49. oh ja das ist die einzige schokolade die ich ziemlich lange bekommen habe – wegen der vielen Milch darin – lach! ja heute wissen wir es besser, aber schmecken tut sie immer noch 🙂

  50. Ich liebe Kinderschokolade seitdem ich denken kann, auch heute noch wie früher! Meistens war es ein Highlight zu Familienfeiern (die für mich als einziges Kind ziemlich langweilig waren), wenn die Tanten & Onkel eine Tafel als Mitbringsel mitbrachten

  51. Hallo und vielen Dank für dieses schöne Gewinnspiel! Mit Kinderschokolade verbinde ich ganz besondere Momente, denn die gab es bei uns nur zu besonderen Anlässen, zum Geburtstag, zu Feiertagen oder anderen Highlights. Deshalb ist Kinderschokolade auch heute noch für mich was ganz besonderes.

    Ich folge dem Blog per E-Mail-Abo.

    Viele liebe Grüße
    Katja

  52. kinder Schokolade bekam ich immer in die Schule mit. Am ersten Schultag an der neuen Schule hatte ich einem Mädchen eine kinder Schokolade gegeben und danach waren wir Freundinnen. 🙂 Das vergesse ich nie.

  53. Kinderschokolade gab es früher bei uns zu Hause nicht. Die gab es nur wenn meine Oma zum Geburtstag kam. Da bekam derjenige von uns, der keinen Geburtstag hatte sie – damit unser Herz nicht bluten muss

  54. Geborgenheit, Nestwärme, Familie, zusammensein

    Ich hab dazu eine Art Bilderbuch Familie im Kopf wie aus der Werbung.

    Einfach schöne Erinnerungen an die Werbungen von Milch und Schokolade und wie sie halt zusammengehören wie Mann und Frau.

    Wie Weihnachten Ostern und Geburtstag zusammen.

    Es ist einfach so eine Erinnerung wie Weihnachten unterm Tannenbaum

  55. Zu Ostern gab es von meiner Großtante immer ein Kinder-Überraschungsei.
    Als ich selber Mutter würde, hat die Patentante meiner Tochter ihr zu Ostern eine ganze Palette mitgebracht. So ändern sich die Zeiten.
    Antje

  56. Bei Kinderschokolade denke ich immer an meine Oma. Wenn meine Schwester und ich zu Besuch gekommen sind, hatte sie immer einen Kinderschokoladen-Vorrat für uns und im Gegensatz zu meiner Mutter hat sie nie darauf geachtet, dass wir nicht zuviel davon naschen. Sie hat uns schon sehr verwöhnt 🙂 Heute bin ich Oma… und meine Enkelchen bekommen auch Kinderschokolade!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.