Herbstkranz binden DIY

Romantische Herbstdeko: Herbstkranz aus Naturmaterialien binden

Bei einem Streifzug durch die Natur oder den eigenen Garten kann man viele tolle Naturmaterialien zum Basteln finden. Wir haben das sonnige Wochenende genutzt und waren mit den Lavendelkindern in Feld und Flur unterwegs. Auf unserem Weg haben wir fleißig gesammelt: Hagebutten, Hortensien und vieles mehr. Wieder zu Hause haben wir aus dem Naturmaterial Herbstkränze gebunden. Je nach Größe und Gestaltung kann man die Herbstkränze entweder aufhängen, als Schmuck für ein Windlicht verwenden oder einfach nur auf den Tisch oder einen kleinen Dekoteller legen. Alles sieht gleichermaßen hübsch aus.

Herbstdeko Ideen

Herbstkranz Naturmaterialien

romantischer Blumenkranz

Herbst DIY-Idee: Blumen-Beeren-Kranz basteln

Alles was ihr außer den Naturmaterialien für den Herbstkranz benötigt, ist dünner Blumendraht, ein Stückchen Baumwollspitze bzw. Dekoband und ein wenig Zeit. Wer nicht mit seinen Kindern basteln möchte, kann ja eine liebe Freundin fragen oder ihr macht es euch alleine mit euren Schätzen und einem warmen Tee gemütlich. Hinweis: Zum Herbstkranzbinden solltet ihr ausschließlich Beeren und Blumen verwenden, die nach dem Trocknen noch einige Wochen hübsch aussehen.

Herbstdeko basteln

Basteln mit Naturmaterialien

Blumen Beeren Kranz

Herbst DIY

 

Bevor ihr mit dem Kranzbinden beginnt, schneidet euch am besten alle Naturmaterialien zurecht. Als Basis für den Kranz könnt ihr einen längeren Trieb einer Clematis o.ä. neben und die anderen Elemente mit einem dünnen Blumendraht darum wickeln. Alternativ könnt ihr auch einen Drahtreifen kaufen oder aus Blumendraht selber herstellen und die Blüten, Hagebutten u.ä. darum wickeln. Achtet beim Binden unbedingt darauf, dass die einzelnen Naturmaterialien schön dicht beieinander sind. So stützen sie sich gegenseitig. Außerdem sieht es am Ende einfach hübscher aus.

Herbstkranz selber binden

Herbstkranz Idee

Kranz selber binden

Windlicht mit Blumenkranz

Romantischer Blumenkranz für ein Windlicht

Um eurem Herbstkranz einen romantischen Touch zu geben, sieht es sehr hübsch aus, wenn ihr noch ein wenig Baumwollspitze und Satinband um den Kranz wickelt. Falls ihr den Blumenkranz für ein Teelicht verwenden möchtet, nehmt einfach ein leeres Honig- oder Marmeladenglas und füllt ein wenig Vogelsand hinein. Als Kerze eignet sich ein kleine Stumpenkerze oder auch ein Teelicht.

Wie gefällt euch unsere Herbstdeko? Bastelt ihr auch gerne mit Naturmaterialien?

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (5 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

2 Gedanken zu „Romantische Herbstdeko: Herbstkranz aus Naturmaterialien binden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.