Hochzeit sparen ING-DiBa

Anzeige: Spartipps für die Hochzeit und eine Lösung von ING-DiBa

Anzeige Vor ein paar Tagen haben der Lavendelpapa und ich unseren zweiten Hochzeitstag gefeiert. Ein Anlass, um gedanklich noch einmal unsere Hochzeit mit all ihren Highlights und Pannen Revue passieren zu lassen. Auch an die Hochzeitsplanung und an die Hochzeitsvorbereitungen haben wir dabei natürlich gedacht. Genau wie am Tag unserer Hochzeit ist dabei keineswegs alles glatt gelaufen. Während der Hochzeitsvorbereitungen mussten wir das eine oder andere Hindernis überwinden. Gestritten wurde dabei natürlich auch. Nicht selten ging es dabei um das Thema Geld.

Hochzeit feiern im großen Stil: Eine Hochzeit so teuer wie ein neues Auto

Aus einer ursprünglich ganz klein und unspektakulär geplanten Hochzeit im engsten Familien- und Freundeskreis wurde bei uns im Laufe der Hochzeitsplanung eine große und pompöse Hochzeitsfeier, die natürlich einiges kostet. 13.000 Euro waren es am Ende. Eine Summe, die man nicht mal eben aus dem Ärmel schüttelt.

Spartipps Hochzeit ING-DiBa

Dass es eine teure Hochzeit werden würde, wurde uns bereits während der Hochzeitsplanung bewusst. Natürlich machten wir zwischendurch immer wieder Überschlagsrechnungen; Doch bestimmte Posten bleiben bei einer Hochzeit in gewisser Weise unberechenbar. Wer weiß schon, wie viel auf einer Hochzeit getrunken wird? Natürlich kann man sich überall eine Pauschale anbieten lassen, aber oft zahlt man dabei letztendlich drauf.

Hochzeitsvorbereitungen, Hochzeitsideen und Finanzregeln

Diejenigen unter euch, die bereits geheiratet haben oder gerade mitten in der Planung stecken, können das bestimmt gut nachvollziehen. Ich selbst habe es vorher nicht für möglich gehalten: Steckt man erst einmal in den Hochzeitsvorbereitungen, möchte man plötzlich alles perfekt haben. Schließlich soll es der große Tag werden. Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich stundenlang auf Pinterest nach Hochzeitsinspirationen gesucht und mich durch Hochzeitsblogs gelesen habe. Dabei sind viele schöne Hochzeitsideen entstanden, die natürlich Geld kosten.

Finanzregeln ING-DiBa
Quelle: © ING-DiBa

Nicht selten haben wir in der Planungsphase diskutiert, welche Hochzeitsideen wir umsetzen, welche wir aus Kostengründen weglassen und wie wir bei der Hochzeit sparen können. Dabei waren wir nicht immer der gleichen Meinung. (Männer und Frauen haben eben ganz andere Vorstellungen von einer Traumhochzeit.) Jedenfalls haben wir gemerkt, dass bei Geld der Spaß oft aufhört und dass Finanzregeln manchmal echte Beziehungsretter sein können. Oft hilft im Streitfall nur noch eine offene Kommunikation oder im schlimmsten Fall auch eine externe Beratung.

Hochzeit finanzieren leicht gemacht

Soweit ist es bei uns um Glück nicht gekommen. Dennoch kann es sehr hilfreich sein, auch unabhängig von einer Hochzeit, sich in einer Beziehung Gedanken über Finanzregeln zu machen. Einige Anregungen zu diesem Thema findet ihr beispielsweise in der ING-DiBa Studie. Bei Streit um nicht vorhandenes Geld kann übrigens auch ein ING-DiBa Rahmenkredit eine Lösung sein. Mit dem DiBa Rahmenkredit habt ihr die Möglichkeit, relativ flexibel einen Nettodarlehensbetrag von 2.500 bis zu 25.000 Euro für eine unbegrenzte Laufzeit aufzunehmen und für einen effektiven Jahreszins von aktuell 5,99% flexibel in Teilbeträgen, in festen Monatsraten oder auf einen Schlag zurückzuzahlen.

Hochzeit planen Tipps ING-DiBa

Der Vorteil: Der Kredit kann bis zur festgelegten Höhe jederzeit, auch gestückelt, abgerufen werden. Ihr seid also bei euren Finanzen flexibel und könnt auch auf ungeplante Ausgaben bei eurer Traumhochzeit reagieren. Im Vergleich zu einem Dispokredit sind die Zinsen beim Rahmenkredit günstiger. Zinskosten fallen nur für tatsächlich abgerufene Kreditbeträge an. Nach der Hochzeit könnt ihr dann im Idealfall den Rahmenkredit mit euren Hochzeitgeld zurückzahlen.

Natürlich kann man auch schon während der Hochzeitsplanung darauf achten, dass die Kosten für die Hochzeit nicht explodieren. Im Nachhinein würde ich bei der Hochzeitsdurchführung einiges anders gestalten. Daher habe ich euch einige Spartipps für eine Hochzeit aufgeschrieben.

Tipps, um bei einer Hochzeit zu sparen:

  • Brautkleid im Outlet für Brautmode bzw. Hochzeitsanzug im Outlet vom Hersteller kaufen
  • falls es für euch in Frage kommt: gebrauchtes Hochzeitskleid kaufen (meistens nur einmal getragen und viel billiger)
  • Frisur und Make-Up von Freundin machen lassen bzw. jemanden über Kleinanzeigen oder Facebookgruppen suchen
  • Hochzeitsfotos von begnadetem Hobbyfotograf machen lassen statt einen teuren Profifotografen zu engagieren
  • Hochzeitsauto im Bekanntenkreis ausleihen statt zu mieten
  • für Torte, Blumendeko, Catering, DJ, Fotograf usw. mehrere Angebote einholen und vergleichen
  • Vasen für Blumen im Blumenladen ausleihen und nicht kaufen
  • immer direkt nach Rabatten fragen (z.B. im Blumenladen)
  • ggf. Musikanlage separat leihen statt vom DJ zu nehmen

Welche Erfahrungen habt ihr bei eurer Hochzeit gemacht? Habt ihr noch andere Hochzeit Spartipps?

Außerdem wüssten wir noch gerne von euch:

Der Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigenen Meinungen und Erfahrungen wider.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Seit mittlerweile mehr als sechs Jahren ist dieser Blog Teil meines Lebens. Im Lavendelblog geht es nicht nur um Produkttests, Shopvorstellungen und Gewinnspiele. Ich lasse euch auch an unserem Familienleben teilhaben. Ich lebe mit meinem Mann, dem Lavendelpapa, und unseren beiden Kindern, dem Lavendeljungen (5 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) im schönen Lüneburg. Gemeinsam haben wir inzwischen Produkte von über 1000 verschiedenen Firmen getestet und hier im Blog vorgestellt.

Ein Gedanke zu „Anzeige: Spartipps für die Hochzeit und eine Lösung von ING-DiBa

  1. Wir haben vor sechs Jahren geheiratet und das mit Familie und Freunden. Unsere Hochzeit hat mit allem drum und dran (Hochzeitskleid, -Anzug, Blumen, Deko, Location usw.) gerade mal 5000€ gekostet. Und es war alles neu und nichts geliehen. Ich bin der Meinung, dass es absolut der falsche Weg ist, einen Kredit für eine Hochzeit aufzunehmen. Heutzutage wird leider viel zu oft Geld aufgenommen. Schulden machen für eine Hochzeit? Niemals!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.