Bastelidee Kinder

Anzeige: Mit PixelNet Fotoabzügen Bilderrahmen aus Holzstäbchen basteln

Anzeige Ihr kennt die Problematik sicherlich zu gut: Im Alltag zückt man regelmäßig sein Handy, um besondere oder witzige Momente fotografisch festzuhalten. Nach dem Fotografieren werden die Handyfotos meist vergessen und fristen ein trauriges Dasein auf dem Handyspeicher. Dafür sind die Fotos eindeutig zu schade! Die meisten Smartphones machen heutzutage qualitativ hochwertige Fotos, die man keineswegs verstecken muss. Hinzu kommt, dass Handyfotos in vielen Familien die einzige Fotos sind, die gemacht werden; Denn ein Fotoapparat kommt in vielen Familien gar nicht mehr zum Einsatz. Auch ich mache regelmäßig Fotos mit meinem Handy. Viele davon sind so schön, dass sie eigentlich einen Platz in einem Fotobuch verdient hätten…

PixelNet Foto-Momente

Fotoalbum aus Handyfotos PixelNet

Wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wäre

Leider ist das Fotobuch-Gestalten, so schön das Ergebnis auch immer ist, in der Regel mit unheimlich viel Aufwand verbunden. Erst recht, wenn man Handyfotos für das Fotobuch verwenden möchte. Schließlich müssen diese erst umständlich vom Handy auf den PC geladen werden. Und selbst wenn man endlich alle Fotos beisammen hat, sitzt man immer noch mehrere Stunden an der Fotobuchgestaltung. Zeit, die man im stressigen Familienalltag nicht hat. Da Fotobücher allerdings eine schöne Erinnerung sind und die Lavendelkinder unsere bereits gestalteten Fotobücher lieben und regelmäßig gemeinsam mit uns anschauen, ist es die Arbeit natürlich wert. Trotzdem ist es schöner, wenn die Fotobuch-Gestaltung schnell und einfach geht.

PixelNet Foto-Momente App

Fotobuch PixelNet

Eine Lösung: Die PixelNet Foto-Momente App

Vor Kurzem habe ich eine Lösung entdeckt: Mit der Foto-Momente App von PixelNet, die man kostenlos im App Store oder im Google Play Store herunterladen kann, kann man theoretisch mit nur einem Klick direkt auf dem Handy aus seinen Handyfotos ein Fotobuch erstellen und natürlich auch direkt bestellen. Das Besondere an der Fotobuch-App ist die Tatsache, dass sie mit Foto-Momenten arbeitet. Fotos, die ihr mit dem Handy gemacht habt, werden durch die App automatisch zu Momenten zusammengefasst, wobei verwackelte und zu dunkle Fotos automatisch aussortiert und nur die besten Fotos ausgewählt werden.

Hat man sich für einen Foto-Moment entschieden, den man als Fotobuch gestalten möchte, kann man, wenn gewünscht, noch weitere Fotos zum Fotobuch hinzufügen. Außerdem hat man die Möglichkeit die Reihenfolge der Fotos zu tauschen und das Fotobuch-Cover zu gestalten. Insgesamt gibt es in der PixelNet Foto-Momente App natürlich weniger Gestaltungsmöglichkeiten als in einer Fotobuch-Software für den PC. Im Gegenzug dazu spart man bei der Fotobuchgestaltung viel Zeit und Nerven.

Bilderbuch PixelNet Erfahrungen

PixelNet Leporello

Bestellen kann man das PixelNet Fotobuch mit der Fotobuch-App in 13 x 13 cm oder in 20 x 20 cm. Das fertige Bilderbuch hat ein Softcover und eine Leporello Bindung. Die hat den großen Vorteil, dass die Fotos beim Aufklappen vollständig zu sehen sind und nicht teilweise durch die Buchfalz verdeckt werden. Bis zu 68 Momente sprich Fotos finden in dem Fotobuch Platz.

Ich habe für die Lavendelkinder und natürlich auch für mich ein Fotobuch von unserem Sommerurlaub auf Fehmarn mit der PixelNet Foto-Momente App gestaltet und bin mit dem Ergebnis glücklich.

Basteln mit Kindern: Bilderrahmen aus Holzstäbchen

Übrigens: Mit der PixelNet Foto-Momente App könnt ihr auch einzelne Fotoabzüge im 10er und 13er Format in matt oder glänzend bestellen. Aus den bestellten Fotos könnt ihr dann süße (Urlaubs-)Erinnerungen basteln. Eine kreative DIY-Idee, die ihr auch gut mit euren Kindern umsetzen könnt, sind beispielsweise Bilderrahmen aus Eisstielen. Alles, was ihr dafür braucht, sind Holzstiele zum Basteln, Washi Tape und Klebstoff.

DIY Idee Kinder Bilderrahmen aus Eisstielen

Bilderrahmen aus Holzstäbchen PixelNet

Bastelidee Kinder Bilderrahmen aus Holzstielen PixelNet

Beklebt die Holzstäbchen nach Lust und Laune mit Masking Tape oder gestaltet sie mit Farbe Anschließend klebt ihr die vier Eisstiele mit ein paar Tropfen Klebstoff zu einem Rahmen zusammen. Nun nur noch das Foto von hinten in den Bilderrahmen kleben. Fertig ist euer Bilderrahmen aus Holzstielen.

Eine weitere Idee ist es, sechs Holzstiele horizontal übereinander zu legen und dann hinten mit einem weiteren Holzstiel mit Klebstoff zu verbinden. Die Holzstiele könnt ihr entweder bündig oder versetzt positionieren. Beides sieht toll aus. Abschließend klebt ihr das Foto dann auf die Holzstiele. An den Bilderrahmen aus Holzstäbchen könnt ihr dann noch Bänder zum Aufhängen befestigen. Diese könnt ihr ebenfalls mit etwas Klebstoff an den Eisstielen befestigen.

PixelNet Gutscheincode: Kostenloses Fotobuch bestellen

Habt ihr auch Lust auf unsere DIY-Idee bekommen oder möchtet ebenfalls ein Bilderbuch mit euren Handyfotos gestalten? Dann nutzt den PixelNet Gutschein lavendelblog17, um ein 20×20 Premium Fotobuch mit 24 Seiten gratis bestellen (bei Mehrseiten werden 8,95€ vom Gesamtpreis abgezogen). Der Gutschein ist bis zum 31.12.2017 gültig. Versandkosten fallen an.

Der Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigenen Meinungen und Erfahrungen wider.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Seit mittlerweile mehr als sechs Jahren ist dieser Blog Teil meines Lebens. Im Lavendelblog geht es nicht nur um Produkttests, Shopvorstellungen und Gewinnspiele. Ich lasse euch auch an unserem Familienleben teilhaben. Ich lebe mit meinem Mann, dem Lavendelpapa, und unseren beiden Kindern, dem Lavendeljungen (5 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) im schönen Lüneburg. Gemeinsam haben wir inzwischen Produkte von über 1000 verschiedenen Firmen getestet und hier im Blog vorgestellt.

2 Gedanken zu „Anzeige: Mit PixelNet Fotoabzügen Bilderrahmen aus Holzstäbchen basteln

  1. Unsere Fotos kamen früher ins Fotoalbum. Aber jetzt gibt es schon seit langem bei uns nur noch Fotobücher. Von PixelNet habe ich schon gehört, aber noch nicht dort bestellt.

    Die Bilderrahmen sehen klasse aus. Ich hätte nicht gedacht, was man aus einfachen Sachen Hübsches machen kann.

    LG Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.