Vorteile Selbstständigkeit METRO Own Business Day Metro

Anzeige: Erfolgreich selbstständig dank des METRO Own Business Day

Anzeige Vor mittlerweile über 1,5 Jahren habe ich einen großen Schritt gewagt: Ich habe meinen Job an der Uni an den Nagel gehängt, meine Dissertation in die Tonne geworfen und entschieden, dass ich meinen Blog hauptberuflich betreibe. Wenngleich die Entscheidung nicht für alle nachvollziehbar ist und war, fühlt sie sich für mich heute richtiger denn je an. Alle, die schon mal an der Uni gearbeitet haben, wissen, dass der Konkurrenzdruck unter Kollegen mitunter sehr hoch ist, die Stellen oft befristet und der regelmäßige Besuch von Workshops und Konferenzen eigentlich Pflicht sind. Wer wirklich Karriere an der Uni machen möchte, muss demzufolge ziemlich große Abstriche bei seinem Familienleben machen. Da ich ein absoluter Familienmensch bin, widerstrebte mir diese Arbeitsweise irgendwann total. Ein Schlussstrich war für mich genau die richtige Entscheidung.

Selbstständigkeit: Vorteile und Nachteile

Als hauptberufliche Bloggerin arbeite ich selbstständig. Ich bin mein eigener Chef und bin nicht weisungsgebunden. Ich kann meine Arbeitszeiten, meine Urlaubszeiten sowie mein Arbeitspensum weitestgehend selbst bestimmen. Da unser Familienleben im Blog eine große Rolle spielt, kann ich beides gut miteinander verbinden. Was von außen traumhaft erscheint, hat jedoch auch Nachteile. Einen Erfahrungsbericht über meine Arbeit als Vollzeitblogger könnt ihr hier nachlesen.

Generell ist es so, dass der Schritt in die Selbstständigkeit wohl überlegt sein muss. Man gewinnt nicht nur Vorteile, man verliert auch viele. Während man sich als Festangestellter auf ein monatlich festes Gehalt verlassen kann, Anspruch auf bezahlten Urlaub hat, bei Krankheit Lohnfortzahlungen erhält und Sozialbeiträge sowie Steuern z.T. vom Arbeitgeber getragen werden, ist man als Selbstständiger immer unter Druck: Um konstante Einkünfte zu erzielen, ist man darauf angewiesen, regelmäßig neue Aufträge bzw. Kunden zu rekrutieren. Je nachdem in welcher Branche man selbstständig ist, kann das ziemlich zeitaufwändig und mühsam sein. Die Konkurrenz schläft schließlich nicht. Auch wenn man viel Liebe in seine Arbeit steckt und sich täglich aufopfert: Letztendlich ist man als Selbstständiger darauf angewiesen, mit seinem Projekt Geld zu verdienen.

Unterstützung von Selbstständigen und kleinen Unternehmen beim METRO Own Business Day

Gerade als kleines Unternehmen bzw. Start-Up hat man oft Schwierigkeiten, sich auf dem Markt zu behaupten. Die eigene Arbeitskapazität bzw. auch die finanziellen Mittel, die man in Werbung o.ä. stecken kann, sind begrenzt. Als Selbstständiger oder kleines Unternehmen ist man daher für jede Unterstützung dankbar.

METRO Own Business Day Visual

Push Dein Unternehmen

Eine Aktion, die man als Selbstständiger oder kleines Unternehmen gut als kostenlose Werbemaßnahme nutzen kann, ist der jährlich stattfindende Own Business Day von METRO. In diesem Jahr findet er am 10. Oktober statt. Über die METRO Plattform haben Selbstständige und kleine Unternehmen die Möglichkeit, ihre eigenen Angebote zu bewerben. Die Branche ist dabei völlig egal.

Solltet ihr selbst ein kleines Unternehmen haben oder selbstständig sein, könnt ihr auf der METRO Aktionsseite euer persönliches Angebot eintragen. Dies kann beispielsweise ein Rabatt, ein besonderes Special oder ein Gewinnspiel sein. Am Own Business Day wird das Angebot dann über die Werbekanäle der Plattform umfangreich beworben. Damit könnt ihr euer Unternehmen nicht nur bekannter machen, sondern auch zahlreiche neue Kunden gewinnen und dadurch euren Umsatz steigern. Alle Infos zum Own Business Day findet ihr hier. Wer sein Special bis zum 31. August einstellt, hat zudem die Möglichkeit, 1000€ Marketing-Unterstützung zu gewinnen. Als METRO-Kunden erhaltet ihr bei Eingabe eurer Kundendaten als Dankeschön zudem einen 30 €-Wertgutschein.

Welche Erfahrungen habt ihr mit eurer Selbstständigkeit gemacht? Wo seht ihr die Vor- und Nachteile der Selbstständigkeit?

Der Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigenen Meinungen und Erfahrungen wider.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

4 Gedanken zu „Anzeige: Erfolgreich selbstständig dank des METRO Own Business Day

  1. Du hast so recht! Ich habe mich seit Kurzem auch komplett selbstständig gemacht, da ich mich auf dem Arbeitsmarkt als fast 40-Jährige Mutter eines Kleinkindes einfach nicht behaupten konnte. Jetzt bin ich gespannt, wohin mich mein Weg führen wird.

  2. Oh ja, das kann ich gut nachvollziehen. Ich arbeite zwar schon seit längerem selbstständig, aber mache nebenher noch meine Promotion. Wenn ich zu Konferenzen oder Tagungen muss, muss Miriam immer mit – sie saß schon bei einer Podiumsdiskussion auf meinem Schoß oder musste Tage mit höllisch teuren Nannyservices verbringen. Die akademische Welt ist echt nicht auf Mütter oder Väter eingestellt, was ich sehr schade finde!

  3. Ich bin jetzt seit 8 Jahren selbstständig (meine Kinder waren damals 3 und 5) – anfangs hab ich die regelmäßigen, sicheren Zahlungen schon vermisst, aber mittlerweile überwiegen für mich absolut die Vorteile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.