sigikid Gewinnspiel

Kofferpacken mit Kindern: Tipps und Überlebensstrategien (inkl. Gewinnspiel)

Anzeige In den ersten Bundesländern haben die lang ersehnten Sommerferien begonnen. Auch bis zur Schließzeit in der Krippe und im Kindergarten dauert es nicht mehr lange. Für viele Familien bedeutet das „ab in den Sommerurlaub“. Doch bevor es losgehen kann, heißt es erst einmal Koffer packen. Insbesondere mit kleinen Kindern kann man beim Kofferpacken leicht in Stress und Zeitnot geraten. Damit ihr dieses Jahr ganz entspannt in den Familienurlaub starten könnt, haben wir für euch einige Tipps zum entspannten Kofferpacken mit Kindern zusammengestellt. Außerdem stellen wir euch tolle Reiseaccessoires von sigikid vor, mit denen der Familienurlaub noch mehr Spaß macht.

Apfel Rucksack sigikid

sigikid Rucksack

sigikid Piraten-Rucksack

sigikid Sammy Samoa

Tipps zum entspannten Kofferpacken mit Kindern

1. Packtipp: Mit To-Do-Liste und Packliste arbeiten

Kennt ihr das? Beim Kofferpacken habe ich irgendwie immer das Gefühl, etwas Wichtiges zu vergessen. Das Gefühl lässt mich auch während der Fahrt in den Urlaub nicht los. Und siehe da: Kaum sind wir 100 oder 200 Kilometer gefahren, fällt mir ein, dass ich vollkommen vergessen habe das Sandspielzeug, die Zahnbürsten oder meine Jacke einzupacken. Damit euch das nicht passiert, ist es hilfreich Packlisten und Checklisten für den Urlaub zu verwenden. Diese könnt ihr euch entweder selbst erstellen oder im Internet ausdrucken. Auch wir haben Packtipps für den Urlaub zusammengestellt, an denen ihr euch orientieren könnt. Habt ihr erst einmal eine Packliste für den Urlaub erstellt, könnt ihr bei jedem Urlaub darauf zurückgreifen und Zeit und Nerven sparen.

2. Packtipp: Unbedingt rechtzeitig packen

Um das Kofferpacken für den Urlaub stressfrei zu gestalten, sollte man möglichst rechtzeitig mit dem Packen beginnen. Ich packe in der Regel am Tag vor der Abreise. Ich kenne allerdings viele Familien, die bereits Tage vor der Abreise mit dem Kofferpacken beginnen. Für mich ist das ein wenig verfrüht. Schließlich können viele Dinge so früh noch gar nicht eingepackt werden, weil sie noch gebraucht werden. Auf den Abend vor der Abreise sollte man das Kofferpacken allerdings auch nicht schieben. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Kinder durch die Aufregung länger zum Einschlafen brauchen, ist hoch. Wenn man die Koffer ohne Kinder packen möchte, ist evtl. der Abend zwei Tage vor der Abreise geeignet.

sigikid Reiseaccessoires

sigikid Kindertrolley

sigikid Kinderkoffer

3. Packtipp: Kinder beim Packen helfen lassen

Zusammen mit Kindern Koffer packen ist Selbstmord? Nicht unbedingt, wenn man einige Ratschläge befolgt. Ist die Alternative, dass man bis spät in die Nacht Koffer packen muss, ist das gemeinsame Kofferpacken mit Kindern evtl. doch die bessere Alternative. Außerdem sind die Kinder so beschäftigt, haben die Möglichkeit zur Mitbestimmung und lernen Verantwortung zu übernehmen. Wir handhaben es inzwischen so, dass die Kinder ihren eigenen Kinderkoffer mit Spielzeug packen dürfen. Sie wissen am besten, womit sie momentan gerne spielen und was sie im Urlaub dabei haben wollen.

Doch nicht nur beim Einpacken von Spielzeug können die Kinder helfen, auch beim restlichen Kofferpacken können die Kinder dabei sein, wenn man das Kofferpacken spielerisch verpackt. So kann man die Kinder beispielsweise Sachen im Haus suchen lassen, die mit in den Koffer sollen: Kannst du mir die Sonnencreme, deine Badehose, Trinkflaschen, … holen? Unsere Erfahrung zeigt, dass Kinder besonders motiviert und stolz, wenn sie einen eigenen Kinderkoffer und eine eigene Kulturtasche haben.

sigikid Kulturbeutel

sigikid Waschtasche

Auf Reisen mit sigikid

Von sigikid haben unsere Kinder passend zum Sommerurlaub einen neuen Kindertrolley sowie passende Reiseaccessoires bekommen. Während sich das Lavendelmädchen für ein niedliches Apfelmotiv entschieden hat, durfte sich der Lavendeljunge über Piraten-Reiseaccessoires freuen. Die sigikid-Kinderkoffer verfügen über Rollen und einen höhenverstellbaren Teleskopgriff, so dass die Kinderkoffer auch für Reisen mit der Bahn oder mit dem Flug gut geeignet sind. Aufgeteilt sind sie in ein großes Hauptfach, ein bzw. zwei Frontfächer mit Reißverschluss sowie seitliche Netztaschen. Die sigikid-Kindertrolleys sind groß genug, um Kleidung, Kuscheltier, Spielzeug und auch einen Waschbeutel zu verstauen. Da die Koffer aus Nylon sind, lassen sie sich bei Bedarf gut mit einem feuchten Tuch reinigen. Außerdem sind sie wasserfest.

Passend zum sigikid-Trolley Apfelherz hat sich das Lavendelmädchen eine Apfelherz Kulturtasche und der Lavendeljunge passend zum sigikid-Koffer Sammy Samoa einen Sammy Samoa Waschbeutel ausgesucht. Die Kinder-Kulturtaschen sind nicht nur niedlich, sondern auch durchdacht designt. Die sigikid-Kulturtaschen verfügen über viele große und kleine Aufbewahrungsfächer, die viel Platz für Zahnbürste, Zahnpasta, Shampoo, Haarbürste und mehr bieten und ein übersichtliches Verstauen ermöglichen. Praktisch sind außerdem der Haken zum Aufhängen der Kulturtasche sowie der kleine, abnehmbare Spiegel.

Urlaub sigikid

sigikid Apfelherz

Bereit für einen tollen Tag im Grünen, am Strand oder auf dem Spielplatz

Ebenfalls in der Sammy Samoa Kollektion und in der Apfelherz Kollektion von sigikid erhältlich sind die passenden Rucksäcke. Die sind toll für kleinere Ausflüge und bieten Platz für Proviant, Trinkflasche und Lieblingsspielzeug. In beiden sigikid-Serien gibt es sowohl einen kleinen Rucksack für Krippen- und Kindergartenkinder (empfohlen von zwei bis fünf Jahren) als auch einen größeren Rucksack für Kinder von drei bis sieben Jahren. Bei den sigikid-Rucksäcken lassen sich die Schultergurte einstellen. Außerdem gibt es einen Bauchgurt, der für für einen guten Sitz sorgt.

sigikid Sweety Frosch

sigikid Kuscheltier

Zu guter Letzt darf auch der beste Freund bzw. das Lieblingskuscheltier auf einer Reise nicht fehlen. Gerade von sigikid gibt es so viele niedliche Kuscheltiere. Der Sweety Affe und der Sweety Frosch sind nicht nur zuckersüß, sondern auch kuschelweich. Das gestrickte Ringelshirt können die Kinder den Kuscheltieren an- und ausziehen. Bei Bedarf können die sigikid-Kuscheltiere sogar bei 30 Grad Schonwäsche gewaschen werden.

Verlosung: Gewinnt einen sigikid-Kinderkoffer nach Wahl

Wollt ihr auch mit sigikid auf Reisen gehen? Dann nehmt unbedingt an unserem Gewinnspiel teil. In Zusammenarbeit mit sigikid verlosen wir einen sigikid-Reisetrolley nach Wahl. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, füllt bitte das unten stehende Formular aus und verratet uns, für welchen Kindertrolley ihr euch im Gewinnfall entscheiden würdet. Schaut euch dafür im sigikid-Onlineshop um und tragt euren Wunschtrolley im Gewinnspielformular ein.

sigikid Koffer

Das Gewinnspiel läuft bis zum 18. Juli 2017. Anschließend werden wir den Gewinner auslosen und benachrichtigen. Meldet sich dieser nicht innerhalb von einer Woche bei uns zurück, behalten wir es uns vor, einen neuen Gewinner zu ermitteln. Bitte beachtet, dass bei diesem Gewinnspiel eine Mehrfachteilnahme und automatisierte Masseneintragung ausgeschlossen ist.

Der Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigenen Meinungen und Erfahrungen wider.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

2 Gedanken zu „Kofferpacken mit Kindern: Tipps und Überlebensstrategien (inkl. Gewinnspiel)

  1. Danke für den tollen Bericht – er kommt perfekt zur Urlaubszeit. Ich wusste bisher gar nicht das die Firma Trolleys herstellt. Jetzt bin ich total happy einen schönen gefunden zu haben für meinen kleinen Janick. Der Trolley Kily Keeper ist einfach super für ihn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.