Karte Geburt selbst basteln

Ideen für Geschenke zur Geburt (inkl. Glückwunschkarten-Freebie)

In unserem Freundeskreis werden momentan unheimlich viele Babys geboren. Es scheint fast so, als ob eine Schwangerschaft ansteckend wäre. Für mich bedeutet das, dass ich wieder ungehemmt Babykleidung, Babyspielzeug und andere Geschenke zur Geburt kaufen darf. Für mich ein Traum. Schließlich gibt es so viel niedliche Babykleidung und zauberhaftes Babyzubehör. Doch bevor man zur Geburt eines Kindes willkürlich Geschenke kauft, sollte man einen Moment inne halten. Schließlich sind nicht nur die Geschmäcker, sondern auch die Bedürfnisse einer Familie sehr verschieden. Ich habe euch passend zum Thema „Was schenkt man zur Geburt?“ eine kurze Checkliste und einige Tipps zusammengestellt. Außerdem findet ihr im Artikel ein Freebie für eine Glückwunschkarte zur Geburt.

So findest du das richtige Geschenk zur Geburt:

1. Bei Geschenkauswahl Geschmack der Eltern beachten

Wenn ich mich auf die Suche nach einem Geschenk zur Geburt eines Kindes mache, orientiere ich mich in der Regel am Geschmack der Eltern. Gibt es in der Familie bereits ein Kind, fällt es natürlich leichter, den Geschmack der Eltern einzuschätzen. Bei der Geburt des ersten Kindes orientiert man sich am besten am bisherigen Lebensstil der frischgebackenen Eltern. Legen sie mehr Wert auf Lifestyle oder mehr Wert auf ökologische Produkte?

2. Nach Wünschen zur Geburt fragen

Natürlich ist es auch völlig legitim, die Eltern nach ihren Wünschen zur Geburt zu fragen. Besonders Erstlingseltern fehlen nicht selten noch wichtige Teile in der Erstlingsausstattung. Sie sind froh, wenn sie nicht die dritte Spieluhr oder die vierte Kuscheldecke zur Geburt geschenkt bekommen.

Glückwunschkarte Geburt selber basteln

3. Erstes oder zweites Kind?

Beim Finden einer Geschenkidee zur Geburt spielt es sicherlich auch eine Rolle, ob man eine Familie beschenkt, die ihr erstes, zweites oder drittes Kind bekommen hat. Die Bedürfnisse sind bei einem ersten Kind völlig andere als bei einem zweiten oder dritten Kind. Vor allem, wenn die Kinder vom Alter nicht allzu weit auseinander liegen oder sogar das gleiche Geschlecht haben, ist sowohl Babykleidung als auch Babyspielzeug meist schon reichlich in der Familie vorhanden. Umso sinnvoller ist es, ein ausgefallenes Geschenk zur Geburt oder auch ein personalisiertes Geschenk zur Geburt zu verschenken oder die Eltern nach ihren Wünschen zu fragen.

4. Sinnvolle Geschenkideen zur Geburt

Wie bereits oben angedeutet, gibt es unendlich viele Ideen, was man zur Geburt eines Babys schenken kann: Geschenke zur Geburt können praktisch, nützlich, schön, kreativ und noch viel mehr sein. Eine Auswahl aus unterschiedlichen Geschenkideen zur Geburt findet ihr beispielsweise bei Paulina. Die Auswahl an niedlichen Baby Accessoires bei Paulina ist unglaublich zauberhaft und abwechslungsreich. Wer auch die frischgebackene Mama mit einem Geschenk zur Geburt überraschen will, findet bei Paulina auch Stillmode. Neben gekauften Geschenken kommen natürlich auch selbstgebastelte Geschenke zur Geburt sehr gut bei Eltern an. Wie wäre es zum Beispiel mit selbstgenähter Babykleidung, einer Schnullerkette, selbstgestrickten Babysocken oder einer Babywolldecke? Auch mit Geschenk-Gutscheinen zur Geburt kann man eigentlich nichts falsch machen.

Glückwunschkarte zur Geburt selber basteln

Zu einem Geschenk zur Geburt gehört auch immer eine Glückwunschkarte zur Geburt dazu. Am besten natürlich selbstgebastelt. Passend dafür habe ich heute ein Freebie für eine Glückwunschkarte zur Geburt für euch. Die Vorlage könnt ihr euch hier herunterladen. Je nach Geschmack könnt ihr die Karte zur Geburt noch individuell gestalten. Ich habe die Basis-Karte beispielsweise mit einer kleinen Girlande verschönert. Alles, was ihr dafür braucht, ist buntes, bedrucktes Papier, einen Bindfaden und einen Kleberoller.

Karte zur Geburt

Für die Lampions schneidet ihr zehn identisch große Kreise aus. Je nach Geschmack könnt ihr dabei unterschiedliches Papier verwenden. Die Hälfte der Kreise faltet ihr in der Mitte. Dann klebt ihr jeweils einen gefalteten auf einen ganzen Kreis, so dass ihr anschließend fünf fertige Lampions habt. Nun müsst ihr nur noch den Bindfaden und die Lampions auf die Karte kleben. Fertig ist die selbstgebastelte Glückwunsch-Karte zur Geburt. Wir hoffen, euch gefällt die DIY-Idee zur Geburt.

Was verschenkt ihr gerne zur Geburt? Über welche Geschenke habt ihr euch bei der Geburt eurer Kinder besonders gefreut?

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

3 Gedanken zu „Ideen für Geschenke zur Geburt (inkl. Glückwunschkarten-Freebie)

  1. Tolle Ideen die Du hast. Ich habe gleich mal eine Glückwunschkarte nachgebastelt. Ich hoffe das ist ok. Ich wollte unbedingt auch hier etwas persönliches, nachdem ich mir als Geschenk schon eine Geburtstafel mit einem Gutschein über 10mal Kinderwagenschieben ausgesucht habe. Aber mit Deiner Karte hat es die richtige Wirkung

  2. Ich habe vor kurzem wunderschön gestaltete Maxi Cosi Ketten im Internet gefunden. Die haben mir so sehr gefallen, das ich gleich ein paar bestellt habe. Mehrere Freundinnen von mir sind schwanger, und jetzt habe ich bereits schon etwas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.