Sandwich-Rezept Hähnchenbrust

Sandwich-Rezept mit Hähnchenbrust

Anzeige Wer bei Wurstbrot an eine langweilige, trockene Stulle mit Margarine und einer lieblos darauf geklatschten Scheibe Wurst denkt, sollte sich jetzt überraschen lassen: Passend zur beginnenden Picknicksaison haben wir ein leckeres Sandwich-Rezept für euch, das natürlich auch auf dem heimischen Teller oder im Büro eine gute Figur macht. Gerade wenn die Tage wieder länger und wärmer werden, sind Sandwiches eine köstliche und schnelle Alternative zum Kochen. Eurer Fantasie sind bei der Zubereitung keine Grenzen gesetzt. Für euch haben wir angelehnt an den aktuellen Gutfried-Werbespot ein Sandwich-Rezept mit Gutfried Hähnchenbrust kreiert. Wenn ihr es seht, werdet ihr die Frage „Kann ein Wurstbrot glücklich machen?“ sicherlich sofort mit ja beantworten.

Sandwich Toast

Wir machen es auf jeden Fall auch und können nicht genug davon bekommen. Das indisch angehauchte Toast-Sandwich ist auf jeden Fall etwas besonderes. Ich persönlich bin ein großer Fan von Babyspinat, der übrigens aktuell Saison hat. Die Blätter sind besonders fein und können daher auch gut roh als Salat oder eben auch auf einem Sandwich gegessen werden. Doch nun wollen wir euch nicht länger auf die Folter spannen. Hier kommt das Sandwich-Rezept mit Hähnchenbrust für zwei Portionen.

Sandwich-Rezepte

Ein Sandwich-Rezept mit Glücksmomenten

Zutaten:

  • 2 große Toastbrotscheiben
  • 3 Scheiben Gutfried Hähnchenbrust
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Dose Ananas
  • einige Blätter Babyspinat
  • 40 g Cashewkerne
  • 4 Radieschen
  • Salz und Pfeffer

Für die Honig-Senf-Soße:

  • 50 g Senf
  • 1 EL Olivenöl
  • 15 g Honig
  • 1 EL Ketchup
  • 1 EL Balsamicoessig

Zubereitung:

Die Cashewkerne in einer Pfanne leicht anrösten. Die Hälfte der Kerne grob hacken. Für den Ananas-Frischkäse die Ananas in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den gehackten Cashewnüssen und dem Frischkäse vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Honig-Senf-Soße den Senf mit dem Honig, dem Olivenöl, dem Ketchup und dem Balsamicoessig verrühren. Beides bereit stellen. Nun wascht ihr die Radieschen und schneidet sie in Scheiben.

Sandwich-Rezept Hähnchen

Die Toastbrotscheiben goldbraun toasten und diagonal halbieren. Dann könnt ihr mit dem Belegen des Sandwichs beginnen: Die Toastbrothälften jeweils mit dem Ananasfrischkäse bestreichen. Schnappt euch nun eine Toastbrothäfte und verteilt etwas Babyspinat darauf. Diesen beträufelt ihr anschließend mit etwas Honig-Senf-Soße.

Gutfried Rezeptidee

Die vierte Schicht des Sandwichs besteht aus gerösteten Cashewnüssen, die ihr auf den Spinat legt. Nun kommen die Hähnchenbrust, die Radieschenscheiben, eine zweite, dünne Schicht Honig-Senf-Soße, Babyspinat und zu guter Letzt eine mit Ananasfrischkäse bestrichene Toastbrotscheibe. Damit das Sandwich nicht sofort auseinander fällt, empfiehlt es sich, es mit einem Spieß zu fixieren. Guten Appetit!

Sandwich Rezeptidee

Seid ihr auch Sandwich-Liebhaber? Womit belegt ihr eure Sandwiches am liebsten? Macht euch Wurst glücklich?

Der Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigenen Meinungen und Erfahrungen wider.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

4 Gedanken zu „Sandwich-Rezept mit Hähnchenbrust

  1. Das ist das perfekte schnelle Häppchen zwischendurch!
    Sandwiches sind sowieso meine liebsten Gerichte, darum ist der Sandwich-Maker mein am Meisten benutztes Küchengerät.
    Das Rezept mit der Hähnchenbrust hört sich so lecker an, ich kann es nicht erwarten, das Sandwich morgen zu machen! Echt toll!

    1. Einen Sandwichmaker haben wir früher auch öfter benutzt. Jetzt verstaubt er eher. Aber du hast recht: Ich sollte ihn mal wieder rausholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.