Kartoffeldruck Geschenkpapier

DIY-Idee: Geschenkpapier mit Kartoffeldruck selbermachen

Bei uns in der Familie ist der Januar ein Geburtstagsmonat. Ständig kommen wir zum Feiern und Essen zusammen. Ich will mich nicht beschweren, ich mag das. Ich finde solche Geburtstagfeiern immer sehr schön. Wie das bei Geburtstagen so üblich ist, bekommt das jeweilige Geburtstagskind natürlich auch ein Geschenk uns. Als ich vor ein paar Tagen mit den Lavendelkindern an den Geburtstagsgeschenken für Oma und Opa malte und bastelte, bekam ich plötzlich Lust, selbst kreativ zu werden. Wie wäre es, fragte ich mich, wenn wir die gebastelten Geschenke individuell verpacken?

Kartoffeldruck Stempel

Geschenkpapier selbst bedrucken

Kurzerhand schnappte ich mir etwas Packpapier und ein paar Kartoffeln. Ich begann zu experimentieren. Als erstes probierte ich mich am Klassiker: Wassermelonen mit Kartoffeldruck. Dafür müsst ihr lediglich eine Kartoffel vierteln, so dass im Idealfall eine Kartoffelseite die Form eines Halbkreises hat. Dann nehmt ihr euch ein Viertel, tunkt es in rote Farbe und drückt dann die Kartoffel auf das Packpapier. Das wiederholt ihr dann in einem beliebigen Abstand sooft ihr mögt. Anschließend nehmt ihr einen Pinsel und grüne Farbe zur Hand. Um die roten Melonen-Halbkreise malt ihr nun mit der grünen Farben jeweils einen etwa 4 mm breiten Halbkreis. Zu guter Letzt zeichnet ihr mit schwarzer Farbe oder einem schwarzen Stift noch die Melonenkerne ins Fruchtfleisch der Wassermelone.

Kartoffeldruck Melone

Ein bunter Obstsalat: Einen Kartoffeldruckstempel erstellen

Ebenfalls fruchtig wird es mit dem Ananas-Kartoffeldruck. Hinfür müsst ihr eine ovale Kartoffel halbieren. Anschließend zeichnet ihr mit Stift und Lineal kreuzförmig parallele Linien vor, die ihr mit einem Messer ausschneidet. Fertig ist der Ananasstempel. Auch das Grün der Ananas könnt mit einem Messer in eine zweite Kartoffel schneiden und als Stempel vorbereiten. Ist der Stempel fertig, stellt euch gelbe und grüne Farbe bereit und stempelt drauflos.

Kartoffeldruck Ananas

Kartoffeldruck gelingt immer: Tipps und Tricks

Das Tolle am Kartoffeldruck ist, dass kleine Fehler und Unfälle problemlos korrigiert werden können. Geht bei der Erstellung des Kartoffeldruckstempels etwas schief, probiert man es mit einer neuen Kartoffel einfach noch mal. Alternativ nimmt man einfach ein Stück Zahnstocher zur Hand und befestigt das zu viel abgeschnittene Stück Kartoffel wieder. Zum Auftragen der Farbe auf den Stempel nimmt man am besten einen Pinsel. So ist sichergestellt, dass die Farbe gleichmäßig auf dem Stempel verteilt ist. Möchte man den Kartoffelstempel mit einer anderen Farbe benutzen, kann man ihn einfach unter klarem Wasser abwaschen.

Geschenkpapier Kartoffeldruck

Geschenkpapier selber machen ist also nicht nur einfach, sondern macht auch jede Menge Spaß. Bei der Motivwahl sind euch keine Grenzen gesetzt. Natürlich könnt ihr das Geschenkpapier auch mit anderen Hilfsmitteln als Kartoffeln bedrucken oder andere Materialien als Packpapier wie beispielsweise T-Shirts oder Taschen bedrucken. Probiert doch einfach mal verschiedene Varianten aus.

Kartoffeldruck Ideen

Tipp: Statt Plakatfarbe könnt ihr auch Stempelfarbe für den Druck benutzen. Habt ihr keine Lust oder kein Talent, die Motive selbst in die Kartoffel zu schneiden, könnt ihr auch Keksausstecher verwenden.

Wie gefällt euch die DIY-Idee? Habt ihr euch auch schon mal an Kartoffeldruck versucht? Was sind eure Lieblingsmotive beim Kartoffeldruck?

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

6 Gedanken zu „DIY-Idee: Geschenkpapier mit Kartoffeldruck selbermachen

  1. Kartoffeldruck finde ich auch immer wieder gut, vor allem für die taktile Wahrnehmung und die Feinmotorik. Kinder haben in der Regel immer großen Spaß daran. Deine Motive sind klasse und inspirieren zum selber Ausprobieren. Danke 🙂

  2. Liebe Anika,
    ich mag ja dieses braune Packpapier da man damit so viel anstellen kann.
    Kartoffeldruck habe ich schon ewig nicht mehr gemacht, aber zu Weihnachten letztes Jahr geplant. Da das dann doch nicht mehr geklappt hat werde ich das aber bald nachholen.
    Grüße Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.