TigerTab Schutzhülle

TigerTab: Ein Tablet für Kinder

Anzeige Die Nutzung digitaler Medien ist heutzutage nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Sowohl der Lavendelpapa als auch ich könnten ohne unsere Computer nicht arbeiten. Das wissen auch die Lavendelkinder. Doch nicht nur im Berufsleben, sondern auch im Familienalltag kommen wir ständig mit digitalen Medien in Berührung. Egal ob Laptop, Smartphone oder Tablet: Irgendein elektronisches Gerät ist immer griffbereit und wird von uns mehrfach am Tag benutzt. Das weckt natürlich das Interesse der Lavendelkinder. Sie wissen inzwischen ganz genau, dass man auf dem Tablet nicht nur Mails lesen, sondern auch Filme gucken, Hörspiele hören, E-Books lesen und Spiele spielen kann. Da wir ihnen dafür ungern unser Tablet oder Smartphone in die Hand geben wollen, haben wir uns nach einem Tablet für Kinder umgesehen. Gefunden haben wir das TigerTab.

TigerTab Erfahrungen

Das TigerTab Kindertablet im Test

Das ODYS TigerTab ist ein von TigerBooks entwickeltes Tablet für Kinder, bei deren Nutzung man als Eltern keine Angst haben muss, dass das Kind mal eben eine neue Waschmaschine bestellt oder ungewollt eine Mail an den Chef schickt. Dank vorinstallierter Kinderwelt, Zeitsteuerung und individuell einrichtbaren Kinderprofilen kann man den Kindern das TigerTab auch mal ohne Aufsicht in die Hände geben.

TigerBooks Shop

Im Kinderbereich haben die Kinder die Möglichkeit, auf ein vielfältiges Medienangebot zuzugreifen. Mit dem Kauf des TigerTabs bekommt man für zwei Monate einen kostenlosen Zugang zu TigerBooks. TigerBooks umfasst ein umfangreiches Angebot an ausgewählten Kindermedien. Dazu gehören verschiedene interaktive Bücher, E-Books, Hörbücher sowie Filme und Serien von über 100 verschiedenen Verlagen.

TigerTab Nutzung

Zusätzlich gibt es verschiedene Memo- und Lernspiele, Puzzles und eine Malbuchfunktion. Geeignet sind die Angebote für Kinder von zwei bis zehn Jahren. Neben Geschichten vieler bekannter Kinderbuchhelden wie beispielsweise das Sams, die Olchis, Pettersson und Findus, Conni und viele andere mehr kann man bei TigerBooks auch viele neue Kinderbücher entdecken.

TigerTab Elternmodus

Vielfältiger Hör- und Lesespaß mit TigerTab

Im Shop in der Kinderwelt können sich die Kinder interaktive TigerBooks mit Vorlesefunktion, E-Books, Hörbücher und SuperBücher ausleihen. Zur Auswahl stehen mehr als 2000 unterschiedliche Angebote. Nach dem Herunterladen sind die Medien in der Kinderwelt im Bücherregal zu finden und können von den Kindern frei zugänglich gelesen und gehört werden.

TigerBooks Erfahrungen

Um ein SuperBuch mit dem TigerTab zu lesen, hält man das Tablet über eine beliebige Seite im gedruckten Buch. Die Kamera des Kindertablets startet dann automatisch und lässt die Bücher mit verschiedenen Effekten und Sounds lebendig werden.

TigerTab

Auch die installierten Apps sind, wenn gewünscht, für die Kinder frei zugänglich. Neben einigen vorinstallierten Apps hat man als Eltern die Möglichkeit auch weitere Apps auf dem TigerTab zu installieren bzw. für die Kinder freizuschalten. Im Eltern-Modus hat man vollen Zugriff auf den Google Play Store.

Kindertablet Empfehlung

Das TigerTab an das Können und an die Bedürfnisse der Kinder anpassen

Wie bereits erwähnt, hat man bei dem TigerTab Kindertablet die Möglichkeit individuelle Kinderprofile anzulegen. Je nach Alter des Kindes kann man hier mehr oder weniger Funktionen frei geben und unterschiedliche Beschränkungen bei der täglichen Nutzungsdauer einstellen. Wer seinen Kindern den Zugang zum Internet ermöglichen möchte, kann das tun. Die auf dem Tab vorinstallierte Suchmaschine fragFINN, die sich speziell an Kinder richtet, funktionierte bei unserem Test leider nicht.

Kindertablet

Das TigerTab hat eine Bildschirmgröße von 8″ und passt damit gut in Kinderhände. Dank einer mitgelieferten Schutzhülle ist das Kindertablet gut geschützt. Der eingebaute Akku verspricht eine Laufzeit von fünf bis sechs Stunden, weshalb das TigerTab sich sehr gut für längere Autofahrten und für den Urlaub eignet. Bei Bedarf lässt sich an das Kindertablet sogar ein Kopfhörer anschließen. Auch Fotos können mit dem Tablet für Kinder gemacht werden. Um die E-Books, Hörbücher und TigerBooks aus dem Shop herunterzuladen benötigt man eine Internetverbindung. Genutzt werden können die Medien-Apps dann aber auch offline. Da es immer wieder Neuheiten im Shop gibt, lohnt es sich, regelmäßig vorbeizugucken. Die Nutzung von TigerBooks kostet pro Monat 9,99€. Mit dieser Gebühr erhält man Zugang zu über 2000 unterschiedliche Medien. Mit dem Kauf des TigerTabs ist man jedoch nicht zum Abschluss eines Abos verpflichtet. Man kann das TigerTab auch ohne TigerBooks nutzen.

Tablet für Kinder

Unsere Erfahrungen mit dem TigerTab

Wir haben das TigerTab nun einige Zeit genutzt. Die Idee des TigerTabs und von TigerBooks finden wir super. Die Auswahl an unterschiedlichen Büchern und Hörbüchern ist genial. Auch die Vorlesefunktion und interaktiven Bücher sind toll. Bei der Nutzung des TigerTabs fällt allerdings auf, dass der Prozessor teilweise etwas überfordert ist. Vor allem beim Lesen von SuperBüchern kommt es an seine Grenzen. Schade ist, dass es keinen „echten“ Home-Button gibt, denn wenn eine App nicht mehr reagiert oder man sie einfach verlassen möchte, ist es manchmal schwer, die virtuellen Tasten am unteren Bildschirmrand einzublenden.

SuperBuch

Nichtsdestotrotz können wir das TigerTab empfehlen. Die Gestaltung mit Tiger Tibo, der die Kinder durch die App leitet, ist sehr kindgerecht und niedlich designt. Die Auswahl der Bücher bei TigerBooks ist sehr umfangreich und entspricht genau unseren Vorlieben. Lediglich im Bereich der Hörbücher könnte die Auswahl etwas größer sein.

Tablet für Kinder TigerTab

Wie gefällt euch das TigerTab? Wäre es etwas für eure Kinder? Vielleicht ist es ja sogar noch eine Geschenkidee zu Weihnachten? Was meint ihr?

Der Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigenen Meinungen und Erfahrungen wider.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

7 Gedanken zu „TigerTab: Ein Tablet für Kinder

  1. Hallo Anika,

    ich finde zwar dass Kinder noch nicht so viel mit Handys und Tabs in Verbindung gebracht werden sollten, aber auf der anderen Seite wird es einfach immer mehr. Dieses Tab sieht auf alle Fälle klasse aus und scheint für Kinder perfekt geeignet sein.

    Liebe Grüße,
    Ruby

    1. Ich sehe das ähnlich. Bei uns ist die Nutzung auch beschränkt. Dennoch finde ich es sehr wichtig, dass die Kinder lernen damit umzugehen. Digitale Medien werden in den kommenden Jahre noch viel mehr Bedeutung erlangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.