Sendmoments Gewinnspiel

Weihnachtskarten und Weihnachtsgeschenkideen (mit Gewinnspiel)

Anzeige Hier eine Whatsapp-Nachricht an die Freundin, da eine Mail an den Kunden und dann schnell noch die Mutter anrufen: Kommunikation läuft in der heutigen Zeit fast nur noch digital. Auch ich bin da keine Ausnahme. Dass ich das letzte Mal eine Karte oder einen Brief verschickt habe, ist lange her. Um genau zu sein fast ein Jahr. Denn wie jedes Jahr in der Adventszeit haben sich auch im letzten Jahr Anfang Dezember zahlreiche Weihnachtskarten mit guten Wünschen an Familie und Freunde auf den Weg gemacht. Auch in diesem Jahr werde ich wieder Weihnachtskarten verschicken. Ich finde das in der besinnlichen Vorweihnachtszeit eine schöne Geste. Außerdem: Wer freut sich nicht über eine Weihnachtskarte im Briefkasten?

Weihnachtskarte mit Umschlag

Stilvolle und hochwertige Weihnachtskarten von sendmoments

Genau wie im letzten Jahr haben wir unsere Weihnachtskarten wieder bei sendmoments bestellt. Dort waren wir beim letzten Mal nicht nur mit der Abwicklung und Qualität sehr zufrieden, auch die Auswahl an Weihnachtskarten konnte überzeugen. Anders als in so manch anderem Shop sind die Karten bei sendmoments sehr geschmackvoll und hochwertig. Zur Auswahl stehen insgesamt fast 150 unterschiedliche Kartendesigns, die man in unterschiedlichen Farben sowie mit Fotos und Text individuell gestalten kann.

Weihnachtskarte

Auch in diesem Jahr haben wir aus der großen Auswahl an unterschiedlichen Weihnachtskartendesigns eine, wie ich finde, sehr hübsche Weihnachtskarte ausgesucht. Entschieden haben wir uns dieses Mal für das Kartenmotiv Goldranke, das in unterschiedlichen Kartenformaten und in unterschiedlichen Papiertypen bestellt werden kann. Da es sehr gut zum Kartendesign passt, haben wir uns für ein Büttenpapier entschieden. Gestaltet haben wir die Weihnachtskarte mit aktuellen Fotos von den Lavendelkindern. Zum Glück hat es bei uns in der vorletzten Woche ja schon mal geschneit, so dass wir tolle Fotos im Schnee machen konnten. Passend zu den Weihnachtskarten haben im gleichen Design Umschläge bestellt, die man auch mit einem individualisierten Text versehen kann. Ebenfalls im gleichen Design erhältlich sind Adressaufkleber, auf die wir aber verzichtet haben.

sendmoments Weihnachtskarte

Idee Weihnachtskartentext

Geschenkideen für Weihnachten: Fotokalender und Fotobücher

Da sendmoments nicht nur Karten zu verschiedenen Anlässen, sondern auch andere Druckerzeugnisse anbietet, haben wir die Gelegenheit gleich genutzt und haben zusammen mit den Weihnachtskarten gleich noch ein paar Weihnachtsgeschenke bestellt. So haben wir beispielsweise für Oma und Opa einen Fotokalender gestaltet. Je nach Geschmack und vorhandenem Platz stehen bei sendmoments ganz unterschiedliche Kalenderformate zur Verfügung. Bestellt werden können die Kalender entweder ganz klassisch mit einer Spiralbindung oder auch mit einer hochwertigen Holzblende. Praktischerweise muss für die Gestaltung des Fotokalenders keine Software heruntergeladen werden. Genau wie bei den Weihnachtskarten muss man bei den Fotokalendern nur die gewünschten Fotos hochladen und positionieren. Wer möchte, kann auch weitere Bilder oder Textfelder hinzufügen, so dass man innerhalb kurzer Zeit einen ganz individuellen Fotokalender gestaltet hat.

sendmoments Fotokalender

Zusätzlich zum Fotokalender haben wir auch noch ein Fotobuch bestellt. Eigentlich wollten wir bereits im letzten Jahr ein Hochzeits-Fotobuch gestalten und meinen Eltern zu Weihnachten schenken. Leider haben wir es da zeitlich nicht geschafft. Da ich mir sicher bin, dass sie sich auch noch in diesem Jahr darüber freuen werden, haben wir das nun nachgeholt. Genau wie bei den Karten und den Fotokalendern hat sendmoments auch im Bereich Fotobücher eine wundervolle Auswahl an die Designvorlagen, so dass die Wahl beim Fotobuch keineswegs leicht fiel. Da wir bei unserer Hochzeit auch viele Wimpel hatten, haben wir uns letztendlich für das Fotobuch Liebeswimpel entschieden.

sendmoments Fotobuch

Genau wie bei den anderen sendmoments-Produkten erfolgt die Gestaltung des Fotobuchs online, wobei man auf vielfältige Seitenvorlagen zurückgreifen kann. Erhältlich sind die sendmoments-Fotobücher in verschiedenen Formaten und mit bis zu 96 Seiten. Der Druck erfolgt auf einem hochwertigem Bilderdruckpapier. Ein wenig schade bei den Fotobüchern ist, dass keine Layflatbindung verwendet wird. So sind die verwendeten Bilder teilweise nicht vollständig zu sehen.

Hochzeitsfotobuch sendmoments

Gegen Chaos unter dem Weihnachtsbaum: sendmoments Geschenkaufkleber

Damit es unter dem Weihnachtsbaum kein Chaos gibt, haben wir zu guter Letzt noch Geschenkaufkleber bestellt. Auch diese gibt es bei sendmoments in unzähligen Design. Wer möchte, kann sie passend zu den Kartendesigns bestellen. Bei den Geschenkaufklebern haben wir uns für eine relativ schlichte Variante entschieden, damit sie zu verschiedenen Geschenkpapieren passen. Gestalten kann man sie mit Text. Bei einigen lässt sich auch die Farbe ändern. Etwas schade ist, dass die Etiketten nicht mittig bedruckt werden.

sendmoments Geschenkaufkleber

Genau wie bei unserer ersten Bestellung vor einem Jahr, kann uns sendmoments auch dieses Mal überzeugen. Ein Grund, warum ich vom Angebot von sendmoments absolut begeistert bin, ist der Kundenservice, denn der ist wirklich top. Bei sendmoments ist der Kunde wirklich noch König. Hat man irgendwelche Änderungswünsche oder braucht Hilfe, wird einem völlig unkompliziert und kostenlos geholfen. Bevor die Produkte in den Druck gehen, werden sie durch einen Grafikdesigner auf Drucktauglichkeit geprüft. Außerdem gibt es wirklich schöne Designs und auch die Lieferzeiten und die Druckqualität stimmen. Solltet ihr also auch noch Weihnachtskarten, Menükarten, Tischkarten, ein Fotobuch oder einen Fotokalender zu Weihnachten benötigen, schaut unbedingt bei sendmoments vorbei. Unsere Erfahrungen mit sendmoments sind wirklich super.

Übrigens: Seit ein paar Tagen gibt es bei sendmoments auch Poster, Fotokarten und Fotos im „Polaroid“-Stil. Vielleicht auch eine Geschenkidee zu Weihnachten, oder? Kennt ihr das Angebot von sendmoments schon? Verschickt ihr in der Vorweihnachtszeit Weihnachtskarten?

Gewinnspiel: Gewinnt einen 30€-Gutschein von sendmoments

Möchtet ihr dieses Jahr auch gerne Weihnachtskarten verschicken oder habt Lust, einen Fotokalender oder Fotobuch zu gestalten? Dann nehmt doch einfach an unserem Gewinnspiel teil. In Zusammenarbeit mit sendmoments verlosen wir einen 30€-Gutschein von sendmoments, der für das komplette Angebot einlösbar ist. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, füllt bitte das unten stehende Formular aus. Das Gewinnspiel läuft bis zum 4. Dezember 2016. Anschließend werden wir einen Gewinner auslosen und benachrichtigen. Meldet sich dieser nicht innerhalb von einer Woche bei uns zurück, behalten wir es uns vor, einen neuen Gewinner zu ermitteln. Bitte beachtet, dass bei diesem Gewinnspiel eine Mehrfachteilnahme und automatisierte Masseneintragung ausgeschlossen ist.

Der Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigenen Meinungen und Erfahrungen wider.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Seit mittlerweile mehr als sechs Jahren ist dieser Blog Teil meines Lebens. Im Lavendelblog geht es nicht nur um Produkttests, Shopvorstellungen und Gewinnspiele. Ich lasse euch auch an unserem Familienleben teilhaben. Ich lebe mit meinem Mann, dem Lavendelpapa, und unseren beiden Kindern, dem Lavendeljungen (5 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) im schönen Lüneburg. Gemeinsam haben wir inzwischen Produkte von über 1000 verschiedenen Firmen getestet und hier im Blog vorgestellt.

19 Gedanken zu „Weihnachtskarten und Weihnachtsgeschenkideen (mit Gewinnspiel)

  1. Hallo Anika,
    ich finde es wirklich total cool, dass du noch Karten verschickst! Ich selber liebe Karten (und generell Post) jeder Art total und freue mich immer, wenn mir jemand aus dem Urlaub eine Karte schickt. Eine Weihnachtskarte habe ich aber bisher noch nie bekommen. Deswegen ein großes Lob an dich, dass du in unserer digitalisierten Zeit dir tatsächlich noch die Zeit nimmst, anderen Leuten eine Karte zu Weihnachten zu schicken! Das finde ich richtig gut! 🙂

    1. Lieben Dank! Postkarten aus dem Urlaub habe ich auch immer gerne geschrieben. In letzter Zeit sind es dann aber doch eher Whatsapp-Nachrichten geworden. Eigentlich schade.

  2. Eure Weihnachtskarten sind sehr schön geworden! Unsere stammen in diesem Jahr aus einer Rehabilitationswerkstatt psychisch Kranker – alle liebevoll von Hand gestempelt und sehr individuell.

    Interessant finde ich die sendmoments Geschenkaufkleber, da wir in diesem jahr unglaubliche viele Miniaturpäckchen haben. Den Shop kannte ich noch nicht und werde mich dort auf jeden Fall morgen genauer umsehen. Danke für den Tipp!

    XOXO

    Sissi

    1. Individuelle bzw. selbstgemachte Karten sind natürlich auch immer schön. Da freuen sich die Empfänger sicherlich auch. Bei den Geschenkaufklebern hast du recht. Die sind wirklich praktisch, damit man den Überblick nicht verliert.

  3. Ich liebe es, meine Weihnachtsgrüße per Briefpost zu versenden. Deshalb haben es mir die Weihnachtskarten ganz besonders angetan. Aber auch das Fotobuch sieht sehr schön aus. Aber jetzt schaue ich mir mal die Karten etwas genauer an. Danke für den tollen Tipp!

    Viele Grüße

  4. Hallo,
    Ich habe dieses Jahr den größten Teil meiner Geschenke online eingekauft.
    Es ist einfach bequemer als Samstags in der überfüllten Innenstadt von Laden zu Laden zu rennen.

    So habe ich meine Weihnachtsliste schritt für schritt abgehackt.
    Jetzt habe ich noch die letzten Geschenke für meine Arbeitskollegen hier gefunden.
    Ich finde eure Geschenkideen wirklich toll. Gefallen mir sehr.

    Ich bedanke mich für eure Hilfe und ich hoffe jeder wird sich über das Geschenk freuen. lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.