Pierre & Vancances Ferienanlage Provence

Unser Provence-Urlaub: Das Pierre & Vacances Resort Pont Royal

Anzeige Schon seit vielen Jahren machen wir gerne Urlaub in der Provence. Wenn auch die Autofahrt nach Südfrankreich weit, lang und mühsam ist, belohnt uns der Süden zuverlässig mit Sonne, gutem Essen, lässiger Stimmung und wunderschönen Städten und Dörfern. Das letzte Mal waren wir in der Provence, als der Lavendeljunge gerade zwei Jahre alt war und das Lavendelmädchen gerade mal geplant war. Jetzt endlich war es wieder Zeit und wir haben das Pierre & Vacances Resort Pont Royal en Provence besucht.

Pierre & Vancances Pont Royal en Provence FerienwohnungenResort Pont Royal: Zentrale Lage in der Provence

Uns war es für unseren Urlaub wichtig, eine gute Ausgangslage für Ausflüge in die Umgebung zu haben. Der Pierre-et-Vacances-Resort Pont Royal befindet sich Département Bouches-du-Rhône, nahe den Departement-Grenzen zu Vaucluse und Alpes de Haute Provence. Mit dem Auto kommt man innerhalb von einer Stunde sowohl in die interessantesten Städte der Provence (z.B. Aix-en-Provence, Salon-de-Provence, Avignon, Orange oder Arles) als auch in viele schöne und beschauliche Dörfer.

Provence ImpressionenGepflegte Parkanlage mit vielen Möglichkeiten

Das Pierre & Vacances Resort Pont Royal ist in Verbund mit einer Golfanlage und Ferienappartements anderer Anbieter ein abgeschlossenes Areal. Die Zufahrt führt an einem Pförtnerhäuschen vorbei, wobei mit moderner Kennzeichenerkennung sichergestellt wird, dass nur befugte Fahrzeuge auf das Gelände fahren können.

Pierre & Vancances Resort Pont Royal Spielplatz

Das Außengelände ist wunderschön gepflegt. Den Rasenflächen, Grünanlagen und auch der Bepflanzung im Bereich der Apartmenthäuser sieht man an, dass hier viel Mühe und Sorgfalt hineingesteckt wird. Das Feriendorf ist einem klassischen provenzalischen Bergdorf nachempfunden, im Zentrum gibt es sogar einen Kirchturm. Die Aufmachung täuscht aber: In Wirklichkeit ist die Anlage sehr modern, sie hat erst etwa zehn Jahre auf dem Buckel, und so befindet sich unter der „Innenstadt“ ein verborgenes Parkhaus. Die Idee ist gut, denn auf diese Weise bleibt das Resort weitgehend autofrei und die Autos sind zudem auch noch unsichtbar geparkt.

Pierre & Vancances Pont Royal en ProvenceSpaß für die ganze Familie im Schwimmbad, auf dem Spielplatz und im Streichelzoo

Am Rand des Feriendorfes liegt ein großer 18-Loch-Golfplatz, ebenfalls hervorzuheben sind der große See, auf dem man auch Tretboot oder Ruderboot fahren kann, sowie natürlich das Schwimmbad. Das ist nämlich nicht bloß ein rechteckiger Kasten, sondern ein Wellenbad, dessen Ufer einem Strandverlauf nachempfunden wurde. Wenn gerade kein Wellenbetrieb ist, ist das große Becken auch für kleinere Kinder gut geeignet, weil es auf den ersten Metern sehr flach ins Wasser geht.

Pierre & Vancances Pont Royal en Provence Schwimmbad

Darüber hinaus gibt es aber auch noch ein separates Kinderbecken mit Wasserspritzern und einer Wassertiefe von nur 25 cm, so dass man auch mit den ganz Kleinen ins Wasser gehen kann. Zum Schwimmbad gehören noch eine Fantasy-Racer-Riesenrutschbahn und eine Wildwasserbahn. Die beiden Bahnen haben wir nicht ausprobiert. Sie werden größeren Kindern und Teenagern aber bestimmt Spaß machen.

Pierre & Vancances Ferienanlage Pont Royal en Provence

Für unsere Kinder richtig super war außerdem noch der Mini-Bauernhof. Hier gibt es u.a. Schafe, Ziegen, Hühner, Esel und Kaninchen. Direkt angrenzend befinden sich die Pferdeweiden und der tolle, moderne Spielplatz. Immer vormittags ist eine Mitarbeiterin vor Ort, die uns und die Kinder auch an die Tiere herangeführt und uns etwas Futter zum Verfüttern gegeben hat. Zudem gibt es einige kostenpflichtige Angebote. So können beispielsweise Reitstunden oder eine Betreuung im Kinderclub, der bereits von Babys ab drei Monaten besucht werden kann, dazugebucht werden. Diese kostenpflichtigen Angebote haben wir allerdings nicht genutzt.

Pierre & Vancances Pont Royal en Provence StreichelzooRestaurants, Cafés und ein Supermarkt

Natürlich gibt es im Zentrum des Feriendorfes auch gleich mehrere schöne Cafés und Restaurants. So hat man viel Auswahl und kann entscheiden, ob man mit Blick auf den See essen möchte oder lieber nahe am munteren Treiben auf dem Dorfplatz sein möchte. Die Cafés direkt am See und am Schwimmbad hatten während unseres Aufenthaltes schon geschlossen. Sie sind nur in der Hauptsaison geöffnet.

Pierre & Vancances Ferienanlage Provence

Wir haben hauptsächlich in unserer Ferienwohnung gekocht, denn dank vier Herdplatten und einer guten Ausstattung mit Töpfen, Pfannen und Tellern war die Selbstverpflegung im Pierre et Vacances Resort Pont Royal wirklich kein Problem. Am hübschen Brunnenplatz liegt der kleine Supermarkt, in dem es morgens frische Baguettes, Croissants und Schokobrötchen gibt und in dem man problemlos noch Basics kaufen kann, die man beim Großeinkauf im Supermarkt vergessen hat. Übrigens: Im nahe gelegenen Mallemort gibt es einen mittelgroßen Intermarché, der kaum Wünsche offen lässt. Für ein richtig tolles Einkaufserlebnis und eine gigantische Auswahl können wir den Géant am Stadtrand von Aix-en-Provence empfehlen. Neben dem Supermarkt im Hypermarché-Format sind hier auch noch diverse kleinere Geschäfte und reichlich gastronomische Anbieter untergebracht. Für Delikatessen, Souvenirs und das „Besondere“ empfehlen wir euch aber vor allem die schönen provenzalischen Märkte.

Pierre & Vancances Resort Pont RoyalGemütliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Pierre & Vacances Resort Pont Royal

Pierre et Vacances bietet in Pont Royal Ferienwohnungen und Ferienhäuser in unterschiedlichsten Größen an. Ganz allgemein empfehlen wir für französische Anlagenwohnungen, immer eine Größer größer zu buchen als das absolut nötige, denn wenn ein oder zwei Personen auf einer Ausziehcouch schlafen müssen, werden selbst großzügige Wohnzimmer plötzlich eng und man sitzt sich leicht zu dicht auf der Pelle. Wir hatten eine 2-bis-3-Zimmer-Wohnung für 5-6 Personen, was für zwei Erwachsene und zwei kleine Kinder gut gepasst hat. Bei der Frage nach dem Komfort habt ihr die Wahl zwischen den Stufen Standard und Superior. Wir haben für euch die Standard-Variante getestet. Für einen angenehmen Urlaub reicht das allemal.

Pierre & Vancances Resort Pont Royal Ferienwohnung

Bettwäsche und Handtücher waren in der Unterkunft bereits vorhanden. Auch Wlan und Endreinigung sind im Mietpreis inklusive. Die Sauberkeit der Wohnung war in Ordnung und sie war groß genug. Aufgeteilt war sie in ein Elternschlafzimmer mit einem Doppelbett, ein Kinderschlafzimmer mit einem Stockbett sowie einen Wohn- und Essbereich mit Kochnische. Zudem gab es ein kleines Badezimmer mit Badewanne und ein separates WC.

Pierre & Vancances Pont Royal Ferienwohnung Standard

Leider war die Wohnung ein bisschen dunkel. Im Hochsommer ist das in Südfrankreich klar ein Vorteil, denn die schattige Terrasse verhindert, dass sich die Wohnung zu sehr aufheizt. In der Nebensaison hätte uns ein klein wenig mehr Lichteinfall aber gefallen. Wie wir es auch schon in anderen südfranzösischen Ferienanlagen erlebt haben, werden kleinere Beschädigungen von den Betreibern oft nicht instandgesetzt, sondern toleriert. Als Urlauber sollte man deshalb ein wenig von der französischen Lockerheit und vom Laissez-faire annehmen.  Insgesamt haben wir uns in der Wohnung aber wohl gefühlt. Vor allem aber hat uns die schöne Ferienanlage gefallen.

Pierre & Vancances Pont Royal Ferienwohnung Standard 5/6 PersonenFazit

Die Ferienanlage Pont Royal von Pierre et Vacances können wir euch vor allem empfehlen, wenn ihr den mittleren bis östlichen Teil der Provence erkunden wollt. Im Pierre & Vacances Resort Pont Royal bekommt ihr eine sehr gute Lage und eine schöne Ferienanlage mit vielen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, die für Familien mit Kindern sehr gut geeignet ist.

Pierre & Vancances Ferienpark Pont Royal en Provence

Wir lieben die Provence im Herbst und können einen Urlaub in der Provence im Herbst nur empfehlen. In der Nebensaison sind die Wohnungen in dem Pierre & Vacances Resort Pont Royal zudem sehr preiswert zu bekommen, so dass ihr unbedingt einmal auf der Webseite von Pierre & Vacances vorbeigucken solltet.

 

Offenlegung: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Pierre et Vacances. Der Beitrag erschien zuerst in unserem Schwesterblog Familienreisezeit.

Der Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigenen Meinungen und Erfahrungen wider.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

11 Gedanken zu „Unser Provence-Urlaub: Das Pierre & Vacances Resort Pont Royal

  1. Wunderschön! Wir sind seit letztem Jahr auch auf den Südfrankreich Geschmack gekommen und waren dieses Jahr zum zweiten Mal an der Cote d Azur, in der Nähe von Nizza. Von der Provence schwärmen uns meine Schwiegereltern immer vor 🙂 Eines Tages werden wir wohl auch hinfahren. Euer Resort klingt sehr schön 🙂 Danke für die Vorstellung!

    1. Da haben deine Schwiegereltern recht. Die Provence ist wirklich wunderschön. Wir waren jetzt bestimmt schon über 10x dort. Es lohnt sich jedes Mal auf’s Neue.

  2. Hallo,
    es wundert mich, dass die Ferienanlage so spät noch geöffnet ist. Als wir jeweils Anfang September in Frankreich waren, waren fast schon alle Shops geschlossen und die Aufräumarbeiten hatten begonnen.
    Das sieht auf jeden Fall nach einem sehr schönen Fleckchen aus.
    Liebe Grüße
    Anja von castlemaker.de

    1. Das kenne ich von einigen Anlagen nur zu gut. Im Pierre & Vacances Resort Pont Royal war auf jeden Fall noch alles (bis auf zwei Bars) geöffnet, was ich als sehr angenehm empfunden habe.

  3. Das sieht ja toll aus! Die Anlage kommt sicher auf die „Prioritätenliste“. Jetzt, da bei uns auch Kinder mit in den Urlaub reisen, muss man sich ja andere Gedanken machen, als früher, als wir (des öfteren), zu zweit in die Provence reisten.

Schreibe einen Kommentar zu shadownlight Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.