Roman Marlene von Hanni Münzer im Lavendelblog gewinnen

Gewinne die Neuerscheinung von Hanni Münzer „Marlene“

Anzeige Aktuell ist draußen herrlichstes Sommerwetter und das Lavendelmädchen ist krank. Seit ein paar Tagen hat sie hohes Fieber, eine ordentliche Schniefnase und ist sehr anhänglich. Unseren Aufenthaltsort haben wir daher vorerst vom Garten ins Haus verlegt. Eng aneinander gekuschelt verbringen wir so Tag und Nacht. Wie immer, wenn ein Kind krank ist, ist es für alle eine echte Zerreißprobe. Zwangsläufig geht man auch als Eltern irgendwann auf dem Zahnfleisch. Da das Lavendelmädchen zwischendurch glücklicherweise auch immer mal wieder schläft, ich mich in dieser Zeit aber nicht bewegen darf, habe ich mir endlich mal wieder ein Buch geschnappt. Nun lese Hanni Münzers Neuerscheinung „Marlene“ aus dem Piper Verlag.

Fortsetzung der Honigtot-Saga

Bei „Marlene“ handelt es sich um den zweiten Band der Honigtot-Saga. Der erste Band „Honigtot“ war Anfang 2014 zunächst als E-Book und 2015 dann im Piper Verlag als Taschenbuch neu veröffentlicht worden. Bei Honigtot handelt es sich um einen generationsübergreifenden Roman, der das Schicksal einer Familie vor und während des Zweiten Weltkriegs erzählt. Eine in dem ersten Band auftauchende Figur, Marlene, tritt im zweiten Band nun in den Mittelpunkt der Erzählung. Doch nicht nur sie, sondern auch andere Figuren aus dem ersten Band spielen weiterhin eine Rolle.

Hanni Münzer Neuerscheinung

Falls ihr den ersten Teil der Honigtot-Saga nicht gelesen haben solltet, dann geht es euch so wie mir. Ich kann euch versichern: Auch wenn die vielen Namen am Anfang etwas verwirrend sind und eine Zuordnung schwer fällt, kann man Marlene problemlos auch als eigenständigen Roman lesen. Man findet sich schnell ein.

Ein Roman von Hanni Münzer, der mitreißt

„Marlene“ erzählt die Geschichte einer Widerstandskämpferin aus Polen während des zweiten Weltkriegs, die enttarnt wird, im Konzentrationslager landet, aber nie aufgibt. Der historische Roman, der ein Plädoyer für den Frieden ist, ist spannend und mitreißend zu lesen. Trotz vieler historischer Informationen ist der Roman sehr emotional geschrieben. Unweigerlich ist man spätestens nach einigen Seiten berührt von der Geschichte der jungen Marlene, die sich für den Frieden einsetzt und dafür ihr Leben immer wieder neu aufs Spiel setzt.

Hanni Münzer Piper Verlag

Obwohl man den Verlauf des zweiten Weltkriegs aus den Geschichtsbüchern und anderen Romanen kennt, ist Marlene von Hanni Münzer keineswegs langweilig zu lesen. Dennoch wirkt der Roman an einigen Stellen evtl. zu konstruiert. Nur durch viele Zufälle bleibt Marlene am Leben. Nichtsdestotrotz kann ich jedem, der sich für die deutsche Geschichte interessiert, den neuen Roman von Hanni Münzer empfehlen. Man erfährt nicht nur viel über den zweiten Weltkrieg und den stattfindenden Widerstand, auch die Liebe darf natürlich nicht fehlen.

Wenn man bedenkt, dass Hanni Münzer als Self-Publisherin bei Amazon gestartet ist, kann man nur den Hut vor ihrem Erfolg ziehen.

Verlosung:

Solltet ihr nun auch Lust auf den neuen Roman von Hanni Münzer bekommen haben, dann nehmt doch an unserem Gewinnspiel teil. In Zusammenarbeit mit dem Piper Verlag verlosen wir ein Exemplar von Hanni Münzers „Marlene“. Wenn ihr an dem Gewinnspiel teilnehmen wollt, hinterlasst uns unter diesem Artikel einen Kommentar. Wer unseren Newsletter abonniert oder bereits abonniert hat, kann sich eine zweite Gewinnchance sichern. (Bitte im Kommentar angeben.)

Hanni Münzer Marlene

Das Gewinnspiel läuft bis zum 21. September 2016. Anschließend werden wir einen Gewinner auslosen und benachrichtigen. Meldet sich dieser innerhalb von einer Woche nicht bei uns zurück, behalten wir es uns vor, einen neuen Gewinner auszulosen. Bitte beachtet, dass bei diesem Gewinnspiel keine Mehrfachteilnahme möglich ist.

Kennt ihr die Romane von Hanni Münzer bereits? Habt ihr Honigtot gelesen?

Der Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigenen Meinungen und Erfahrungen wider.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Seit mittlerweile mehr als sechs Jahren ist dieser Blog Teil meines Lebens. Im Lavendelblog geht es nicht nur um Produkttests, Shopvorstellungen und Gewinnspiele. Ich lasse euch auch an unserem Familienleben teilhaben. Ich lebe mit meinem Mann, dem Lavendelpapa, und unseren beiden Kindern, dem Lavendeljungen (5 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) im schönen Lüneburg. Gemeinsam haben wir inzwischen Produkte von über 1000 verschiedenen Firmen getestet und hier im Blog vorgestellt.

56 Gedanken zu „Gewinne die Neuerscheinung von Hanni Münzer „Marlene“

  1. Das Buch „Honigtot“ habe ich verschlungen und möchte unbedingt den zweiten Teil der Saga lesen,
    da wäre es natürlich toll, wenn ich diesen hier gewinnen würde.

    Deinen Newletter habe ich schon lange im Abo.

    Liebe Grüße
    Elke

  2. Der Roman klingt interessant. Ich liebe Bücher über alles. Von dieser Autorin habe ich aber noch kein Buch gelesen. Danke für die Buchverlosung. Den Newsletter habe ich schon seit längerem abonniert.

  3. Der Bericht hat mich jetzt sehr neugierig auf diese Bücherreihe gemacht.Also werde ich mir morgen erstmal das erste Buch holen und mir die Daumen drücken das ich den zweiten Teil gewinne.Newsletter Abonnent bin ich schon lange.

  4. Das Buch kenne ich nicht klingt nach der Beschreibung jedoch so als ob es mir gefallen könnte. Den Newsletter habe ich schon länger abonniert.

  5. Habe „Honigtot“ verschlungen und bin gespannt auf den neuen Roman. Daumen sind gedrückt und der Newsletter abonniert. Liebe Grüße Elli

  6. Danke, liebe Anika, für die Vorstellung meines Buches „Marlene“. Deinem kleinen Lavendelmädchen schicke ich viele gute Gedanken, damit es ganz schnell wieder gesund wird, denn dann geht es auch der Mama gut!
    Allen Teilnehmern am Gewinnspiel wünsche ich ganz viel Erfolg.
    Herzlichst, Eure Hanni M.

    1. Vielen lieben Dank für die guten Wünsche. Es scheint geholfen zu haben, das Lavendelmädchen ist wieder fit und kann die restlichen Sommertage genießen.

  7. Klingt gut – Marlene kenn ich noch nicht, genausowenig wie der Vorroman, aber ich lese eigentlich sehr gerne, komm aber wegen der Kids auch nicht so dazu, aber wen es wieder trüber wird wieder mehr! Da würd ich mich über neues Lesefutter freuen!

  8. Ich kenne Honigtot noch nicht und würde ich gerne mit dem neuen Buch überraschen lassen.
    Deinem Newsletter folge ich schon länger 🙂
    Liebe Grüße!

  9. Sehr gerne versuche ich mein Glück im Lostopf! Ich würde mich sehr darüber freuen.
    Den Newsletter habe ich abonniert. 🙂
    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

  10. Hallo,
    das Buch hört sich sehr interessant an und daher möchte ich es sehr gerne gewinnen.
    Zudem habe ich auch deinen Newsletter aktiviert.
    Liebe Grüße

  11. Ich bin eine totale Leseratte, deswegen würde ich mich arg freuen zu gewinnen <3 wow wow wow wow was für ein traumhafter gewinn, das ist ja mal der oberhammer, damit habt ihr euch ja selbst übertroffen <3 ihr seid einfach die besten <3 danke für die fantastische aktion und eine wunderschöne,sonnige woche <3 ich drücke gaaanz fest die Daumen, da ich nur noch FREUDENSPRÜNGE machen würde,wenn ich gewinne <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.