Phicomm Energy 2

Das Phicomm ENERGY 2 – ein Erfahrungsbericht

Anzeige Ein Leben ohne Handy? Für mich unvorstellbar. Wohin ich auch gehe, mein Handy habe ich eigentlich immer bei mir: Schnell mal eine Mail lese und beantworten, die neusten Nachrichten überfliegen, eure Kommentare im Blog und auf Facebook beantworten, eine Whatsapp an eine Freundin schicken, ein schnelles Foto von den Kindern machen oder dem Lavendeljungen einen kleinen Film auf Youtube zeigen, das alles geht mit dem Handy wunderbar. Wie ihr seht, ist mein Handy quasi im Dauereinsatz und wird ziemlich beansprucht. Da ich mein Handy auch in die Hände meiner Kinder gebe und damit selbst nicht immer ganz pfleglich umgehe, haben es Handys bei mir nicht ganz leicht. Mein altes Handy musste jedenfalls ordentlich leiden. Deshalb war für mich klar, dass mein neues Handy kein Luxusmodell werden sollte.

Phicomm Handy

Mein Gedanke: Wenn es eine Macke bekommt oder sogar kaputt geht, muss ich mich nicht so ärgern. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass teure Handys gar nicht so viel besser sein müssen als günstige Handys. Oft ist es ja auch der Markenname, den wir mitbezahlen. Da mein altes Handy inzwischen wirklich nicht mehr ansehnlich und durch einen Displayschaden nur noch eingeschränkt funktionstüchtig war, war ich auf der Suche nach einem neuen Handy.

Phicomm Energy 2 Verarbeitung

Mein neues Handy: Das Phicomm ENERGY 2 im Test

Gelandet bin ich bei dem Phicomm ENERGY 2 (Werbelink) und um es gleich vorweg zu nehmen, meine Erfahrungen mit dem Phicomm ENERGY 2 sind nach etwa einem Monat intensiver Nutzung sehr gut. Um ehrlich zu sein, bin ich ziemlich überrascht, was das Handy, das es schon für unter 150€ gibt, alles leistet.

Energy 2 von Phicomm

Meine Erfahrungen mit dem Phicomm ENERGY 2

Mit 5″ ist das Phicomm ENERGY 2 etwas größer als mein altes Handy, lässt sich aber dennoch gut in der Hosentasche verstauen. Ausgestattet ist das Handy mit LTE und Dual SIM. Bei Bedarf könnt ihr das Handy also mit zwei Sim-Karten ausstatten und so z.B. sowohl privat als auch beruflich nutzen. Das Energy 2 verfügt über 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB Speicherplatz. Außerdem ist der Speicherplatz durch eine microSD-Karte um bis zu 64 GB erweiterbar, was vor allem dann relevant ist, wenn ihr viel Musik auf euer Handy laden wollt oder viele Fotos mit dem Handy macht. Im Alltagsgebrauch reagiert das Handy schnell und zuverlässig. Das Abspielen von Musik und Filmen macht keinerlei Probleme und auch das Downloaden von Dateien ist gut machbar.

Phicomm Energy 2 Einstellungsmöglichkeiten

Außerdem verfügt das ENERGY 2 von Phicomm über eine 8 Megapixel Rück- und eine 2 Megapixel Frontkamera, die ihr zum Fotosmachen oder auch für Videotelefonie nutzen könnt. Die Hauptkamera verfügt über 75 Grad Weitwinkel und eine F/2.4 Blende, was für spontane Schnappschüsse völlig ausreichend ist. Die Handykamera nutze ich persönlich sowieso meist nur innerhalb von Whatsapp. Für hochwertige Fotos habe ich in der Regel meine Spiegelreflexkamera dabei. Dennoch habe ich zu Testzwecken natürlich einige Fotos mit dem Phicomm ENERGY 2 gemacht. Hier fällt das Urteil ein wenig ernüchternd aus: Richtig hochwertig sind die Fotos, die das ENERGY 2 macht, leider nicht. Für ein schnelles Foto zwischendurch reicht die integrierte Kamera allerdings aus.

Phicomm Energy 2 Anschlüsse

Design und Verarbeitung des ENERGY 2 von Phicomm stimmen

Genau wie mein letztes Handy handelt es sich bei dem ENERGY 2 von Phicomm um ein Android-Handy, weshalb ich mich bei der Handhabung nicht umgewöhnen musste. Optisch ist das Phicomm Energy 2 relativ schlicht gehalten. Kaufen könnt ihr es in schwarz oder weiß. Ich habe mich für die schwarze Variante entschieden. Auch bei der Verarbeitung des Energy 2 kann man nicht meckern. Das Handy liegt gut in der Hand, ist mit 95 g relativ leicht und fühlt sich wertig an. Die Ton- und Sprachqualität sind vollkommen in Ordnung. Auch bei der Akkuleistung des Energy 2 kann man nicht meckern. Bei meiner (recht intensiven) Nutzung hält der Akku des Phicomm Energy 2 meist zwei Tage.

Energy 2 Phicomm

Fazit

Insgesamt handelt es sich beim Phicomm Energy 2 (Werbelink) um ein gutes und preisgünstiges Handy. Geeignet ist es vor allem für Smartphoneeinsteiger und solche, die keine großen Ansprüche an ihr Smartphone stellen. Für mich reicht es im Alltag völlig aus. Es bietet alle Funktionen, die ich benötige, es ist robust und kann auch mal problemlos in Kinderhände gelangen. Man könnte es also auch als Familienhandy bezeichnen. Wenn ihr auch noch auf der Suche nach einem Handy für unter 150€ seid, schaut es euch auf jeden Fall mal genauer an.

Wie gefällt euch das Phicomm Energy 2? Welche Ansprüche stellt ihr an eure Handys?

Der Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigenen Meinungen und Erfahrungen wider.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

4 Gedanken zu „Das Phicomm ENERGY 2 – ein Erfahrungsbericht

  1. Hallöchen,
    für den Preis hört sich das Smartphone wirklich nicht schlecht an. Ich kann eigentlich auch nicht verstehen, wie man teilweise 500/600 EUR für ein Handy ausgeben kann… ich als Otto Normalverbraucher merke da sowieso keinen Unterschied in den Funktionen… wenn es denn überhaupt welche gibt. Danke jedenfalls für die tolle Vorstellung! 🙂

    Viele Grüße
    Bloody

  2. Hallo Anika,

    hört sich nach einem tollen Handy an. Selbst kaufe ich mir eigentlich fast nie eines. Da mein Mann so ein „Ich oft mein Handy wechseln“ Typ ist, bekomme ich immer sein Altes 😉 gewusst wie *gg*
    Liebe Grüße
    Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.