Ganz große Schritte

Anzeige Ganz große Schritte macht das Lavendelmädchen seit einigen Wochen. Denn: Wie nach Lehrbuch hat das Lavendelmädchen passend zu ihrem ersten Geburtstag laufen gelernt. Nachdem sie bereits Mitte Juni alleine mit dem „Lauflernwagen“ durch den Garten schob, nahm sie etwa einen Monat später ihren ganzen Mut zusammen und machte ihr ersten eigenen Schritte.

IMG_3674

Zunächst noch etwas wackelig und unsicher auf den Beinen, stellte sie sich ganz plötzlich alleine hin und setzte einen Fuß vor den anderen. Der Lavendelpapa und ich waren natürlich völlig aus dem Häuschen. Unser Baby kann laufen! Bis das Lavendelmädchen den Dreh endgültig raus hatte, dauerte es dann noch mal knapp einen Monat. Mittlerweile ist das Laufen für sie die selbstverständlichste Sache der Welt. So schnell geht das!

_MG_3738

Während wir sie am Anfang im Haus und im Garten möglichst viel barfuß oder in Lederpuschen laufen lassen haben, um sie ihr Gleichgewicht finden zu lassen, müssen wir nun im Herbst langsam auf Schuhe umsteigen. Schließlich sollen die kleinen Füße nicht nass oder kalt werden.

IMG_4072

Um den Füßen bestmöglichen Halt zu geben, mussten also Lauflernschuhe her. Während wir beim Lavendeljungen noch auf Superfit gesetzt haben, haben wir uns dieses Mal für Kinderschuhe von Richter entschieden. Richter kann nicht nur auf eine lange Tradition zurückblicken, sondern überzeugt auch mit Qualität und Nachhaltigkeit. So werden die Kinderschuhe beispielsweise ausschließlich aus schadstofffreien und naturbasierenden Materialien in eigenen europäischen Fabriken gefertigt.

_MG_3807

Ausgesucht haben wir für das Lavendelmädchen Lauflernschuhe aus der Gruppe Mini, da uns dort nicht nur das Design gefiel, sondern diese auch sehr leicht sind sowie eine flexible Sohle und einen hohe Schaft haben. Gerade beim den ersten Schuhen finde ich das sehr wichtig, denn schließlich sind die kleinen Füße (meist) noch gar keine Schuhe gewöhnt.

_MG_3800

Trotz der genannten Vorteile hatte das Lavendelmädchen beim ersten Anziehen der Schuhe kein großes Verständnis dafür, warum sie nun plötzlich Schuhe tragen sollte. Zum Glück gewöhnt sie sich schnell an die Schuhe und nachdem sie sie nun schon einige Wochen trägt, sind sie völlig selbstverständlich für sie. Sobald sie merkt, dass es rausgeht, holt sie sie bereits selbstständig und versucht sie sich selbst anzuziehen. Zu süß!

_MG_3788

Mit der Qualität der Richter Schuhe sind wir übrigens sehr zufrieden. Die Verarbeitung ist super und das dunkelblaue Glattleder lässt auch mal einen kleinen Sturz durchgehen. Dank des hohen Schaft hat das Lavendelmädchen einen guten Halt und erkundet mit den Schuhen fröhlich die Welt.

_MG_3823

Auch für den Lavendeljungen setzen wir diesen Herbst auf Richter. Damit er auch im Kindergarten die Schuhe selbstständig an und ausziehen kann, haben wir uns wieder für Schuhe mit Klettverschluss entschieden. Die ausgesuchten Schuhe haben ein More Season Futter und eine SympaTex Membran, so dass sie wind- und wasserfest sind. Perfekt also für die kommenden kalten und nassen Tage.

Unseren verregneten Urlaub im Center Parcs haben die Schuhe auf jeden Fall gut überstanden. Was wir dort alles erlebt haben, erzähle ich euch in der kommenden Woche.

Der Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigenen Meinungen und Erfahrungen wider.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika:
Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

7 Gedanken zu „Ganz große Schritte

  1. Auch wir haben uns gestern für tolle Schuhe von Richter entschieden! Haben sie heut zum ersten mal getragen und unser kleiner liebt sie! Er ist jetzt 18monate alt und trägt Größe 22 doch es ist erschreckend wie unterschiedlich Schuhe ausfallen! Erst gestern früh waren wir bei einem Vortrag für gesunde kinderfüße und haben da unter anderem auch erfahren das im alter von 18 Jahren gerade mal noch 40% gesunde Füße haben! Erst vor vier Wochen hab ich ihm für den Herbst schöne Geox vollleder Schuhe gekauft als sie Füße und Schuhe ausgemessen hat kam raus dass sie ein innenmaß von gerade mal 20 haben da war ich echt sauer! Neue Schuhe ungetragen in der richtigen Größe zu klein!!! Schuhe gibt es ab sofort wirklich nur noch im Fachhandel und genau ausgemessen! Was viele nicht wissen dass die Nerven von kinderfüßen noch nicht ausgereift sind wodurch man sie in 3-4 Nummern zu kleine Schuhe stecken kann ohne dass jemand was merkt! Von den etwa 30kindern die da waren haben etwa 25 die falsche Schuhgröße getragen! Echt erschreckend!

    1. Da hast du absolut Recht. Zum Glück gibt es mittlerweile viele Schuhläden, die die Schuhe genau ausmessen und so wissen, wie die Schuhe ausfallen. Im Not hilft auch eine herausnehmbare Sohle zum Überprüfen.

  2. Tolle BIlder 😉
    Die passenden und bequemen Schuhe für Kinder zu finden, ist echt nicht so einfach, besonders bei den empfindlichen Kinderfüssen kann man nämlich mit dem falschen Schuhwerk schnell Probleme bekommen. Für Celina muss ich nächsten Monat wohl auch schon wieder los, irgendwie wachsen bei Ihr die Füsse um längen schneller als der Rest des Mädels:D, mittlerweile hat sie schon Größe 27 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.